Home

„Denken in Zukünften“: INOLA Szenarien-Workshops legen Grundlage für die Entwicklung einer gemeinsamen Vision

„Denken in Zukünften“: INOLA Szenarien-Workshops legen Grundlage für die Entwicklung einer gemeinsamen Vision

Insgesamt 45 Experten der "INOLA Begleitgruppe" aus den Landkreisen Miesbach, Bad Tölz-Wolfratshausen und Weilheim-Schongau erarbeiteten am 19. und 24. November sowie am 3. Dezember die Grundlage für eine gemeinsame Vision jedes Landkreises. Die jeweils dreistündigen „Szenarien-Workshops“ wurden in den Landratsämtern der Landkreise veranstaltet. In jedem Workshop diskutierten ca. 15 Mitglieder der Begleitgruppe, aus den Bereichen Energie, Wirtschaft, Natur- und Umwelt, Gesellschaft sowie Land- und Forstwirtschaft, intensiv über zukünftig besonders relevante Einflussfaktoren für die regionale Entwicklung des jeweiligen Landkreises.

Mehr dazu finden Sie hier.