Home

8. Klausurtagung „Nachhaltiges Wirtschaften im Oberland“

Podiumsdiskussion auf der 8. Klausurtagung Nachhaltiges Wirtschaften im Oberland

Podiumsdiskussion auf der 8. Klausurtagung Nachhaltiges Wirtschaften im Oberland

Bereits zum 8. Mal fand die Klausurtagung "Nachhaltiges Wirtschaften im Oberland" statt. Neben interessanten Workshops speziell für Kommunen und Unternehmen standen hochkarätige Vorträge von Prof. Dr. Claudia Kemfert (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V., Abteilungsleitung Energie, Verkehr, Umwelt), Peter Frieß (Geschäftsführer Fokus Zukunft GmbH & Co. KG) und eine Podiumsdiskussion, geleitet von Prof. Dr.-Ing. Holger Magel (Präsident der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum) auf dem Programm.

Bewährtes Format - Praxis und Theorie in einer Veranstaltung

Im Praxisforum und in interessanten Vorträgen werden die Bereiche ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit beleuchtet. Ferner wurde der 6. Nachhaltigkeitspreis Münchner Oberland an die Oberland Werkstätten GmbH und die OPED GmbH verliehen.

  • Elektromobilität in Regionen wirksam werden lassen. Ansätze und Perspektiven.
    Dr. Christoph Ebert, Kompetenzzentrum GmbH, Modellkommune Elektromobilität Garmisch-Partenkirchen – e-GAP in Kooperation mit der Metropolregion München
  • new work – was heißt das für den Mittelstand?
    -wie verändert sich die Arbeitswelt- wie können wir uns darauf vorbereiten?
    Martina Raschke, zukunftwerk eG
  • Energiewende : neue Anforderungen und Chancen für Unternehmen im Oberland?
    1. Impuls und Diskussion: Chancen und Change Agents identifizieren und nutzen
    2. Vorstellung der bayrischen Energieeffizienz-Netzwerkinitiative BEEN-i als Möglichkeit aktiv zu werden
    Workshop: Dr. Anne von Streit, Projektleitung INOLA, Ludwig-Maximilians-Universität München; Elisabeth Freundl, Projektkoordinatorin INOLA, EWO; Stefan Drexlmeier, Geschäftsstellenleiter, EWO
Presseberichte:

Tölzer Kurier - Merkur.de: Nachhaltigkeitspreis für Oberland-Werkstätten

Sueddeutsche.de: Ein Sozialer Vorzeigebetrieb

Plenum
  • Die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende
    Prof. Dr. Claudia Kemfert, Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt
    Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V. (Link zum DIW Berlin)
  • Ortsbestimmung Nachhaltigkeit – Daten und Analysen
    Peter Frieß, Geschäftsführer Fokus Zukunft GmbH & Co. KG
  • Diskussionsrunde zum Thema: "Zukunft des nachhaltigen Wirtschaftens im Ländlichen Raum"
    • Prof. Dr. Claudia Kemfert Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V. (DIW Berlin)
    • Peter Frieß, Geschäftsführer Fokus Zukunft GmbH & Co. KG
    • Andreas Roß, Vorstand Wirtschaftsforum Oberland e. V.
    • Josef Kellner, Vorstandsvorsitzender Bürgerstiftung Energiewende Oberland
    • Wolfgang Wittmann, Geschäftsführer Europäische Metropolregion München
    • Alexander Schmid, Geschäftsführer Standortmarketinggesellschaft Landkreis Miesbach
    • Moderation: Prof. Dr.-Ing. Holger Magel, Präsident Bayerische Akademie Ländlicher Raum