Home

Energiewende Oberland präsentiert sich als Mitglied der Bayerischen Energieagenturen e.V. auf der Kommunale 2015

Energiewende Oberland präsentiert sich als Mitglied der Bayerischen Energieagenturen e.V. auf der Kommunale 2015

Auf dem Stand der Bayerischen Energieagenturen v.l.n.r. Andreas Scharli (Energiewende Oberland - Kompetenzzentrum Energie), Josef Steigenberger (1. Bürgermeister Gemeinde Bernried am Starnberger See), Martin Pape, 2. Bürgermeister (Gemeinde Polling), Stefan Drexlmeier (Energiewende Oberland)

Als Mitglied des Vereins "Bayerische Energieagenturen e.V." war die Energiewende Oberland auch auf der Kommunale 2015 in Nürnberg vertreten. Viele Bekannte aus dem Oberland waren ebenfalls unter den Besuchern am gelungenen Stand des neugegründeten Vereins.

Pressemitteilung der Bayerischen Energieagenturen e.V.

Nürnberg. Die Kommunale 2015 neigt sich dem Ende zu und die bayerischen Energieagenturen blicken stolz auf eine erfolgreiche Messe zurück. Zum ersten Mal präsentierte sich der neugegründete Verein, bestehend aus den 10 kommunalgetragenen, regionalen Energieagenturen Bayerns.

Als unabhängige, neutrale und kompetente Partner bei der Umsetzung der Energiewende bieten die Mitgliedsagenturen Beratung und Begleitung bei den Themen Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien. Sie sind damit unverzichtbarer Partner für Kommunen, Unternehmen und Bürgerinnen und Bürger bei der Energiewende.

In Zusammenarbeit mit Kommunen, bayerischen Spitzenverbänden und Ministerien entwickelt der Verein Wege die Energieziele Bayerns und der Regionen in die Tat umzusetzen.

Besucherinnen und Besucher des Messestands konnten neben den informativen Gesprächen auch an einer Online-Live-Umfrage teilnehmen. Das entstandene Stimmungsbild aus über 120 Einzelbefragungen zeigt deutlich den Bedarf für die von den einzelnen Agenturen angebotenen Leistungen. 99% der Befragten erklärten, dass Kommunen einen neutralen, unabhängigen Partner für die Erreichung der Energieziele brauchen, 95% setzen dabei auf eine langfristige Partnerschaft mit den Agenturen in der Region. 93% aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer halten die Energiewende weiterhin für ein wichtiges Thema.

Das Ergebnis bestärkt die Agenturen in dem eingeschlagenen Kurs regional in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen die Energiewende zu gestalten und die bayernweite Vernetzung weiter auszubauen.

Ansprechpartner für die Presse:

V.i.S.d.P.: Stefan Drexlmeier, Erich Maurer

Kontakt:

Bayerische Energieagenturen e.V.
Ludwig Friedl, Vorsitzender des Vorstands
friedl@energieagentur-regensburg.de
Tel.: 089 - 2154 6504