Home

Neuer Bürgerservice: Energieberatung der Verbraucherzentrale in Miesbach

Neuer Bürgerservice: Energieberatung der Verbraucherzentrale in Miesbach

Energiesparen schont das Klima und den Geldbeutel

Wer eine neue Heizung braucht, ein Haus bauen oder als Mieter seine Energiekosten senken möchte, kann sich ab sofort an die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern im Land-ratsamt Miesbach wenden. „Auch wenn es um Stromsparen, die Nutzung von Sonnenenergie oder staatliche Förderprogramme geht, ist unsere Beratung hilfreich", sagt Energieexpertin Maleen Holm, die für die Verbraucherzentrale die Beratungen in Miesbach durchführt. Die Be-ratung ist anbieterunabhängig und kostet 7,50 Euro für 45 Minuten. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter Tel. (08025) 704 3315 (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr) oder unter 0800 - 809 802 400 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz und für Mobilfunkteilnehmer). Die Beratung findet einmal im Monat im Landratsamt in der Rosenheimer Straße 3 statt (im Hauptgebäude, Raum A002), jeweils am vierten Mittwoch im Monat von 8.45 bis 13.15 Uhr. Erster Beratungstag ist der 24. Juni.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Unterstützung der Energiewende Oberland eine Kooperation mit dem Landratsamt Miesbach erreicht haben", sagt Marion Breithaupt-Endres, Vorstand der Verbraucherzentrale Bayern. Zur Beratung stellt das Landratsamt einen Raum zur Verfügung. Für den Miesbacher Landrat, Wolfgang Rzehak, ist die Einrichtung des Stützpunkts ein wichtiger Schritt in Richtung Ressourceneinsparung im Landkreis: „Wir stellen uns mit diesem Angebot deutlich breiter auf, denn jetzt können wir auch Mietern oder einkommensschwachen Haushalten kompetente Energieberatung anbieten."

Ansprechpartner dieser Meldung:

Landratsamt Miesbach

Veronika Weber, Klimaschutzmanagerin
Rosenheimer Str. 1-3, 83714 Miesbach
Tel.: (08025) 704 3315,
E-Mail: klimaschutz@lra-mb.bayern.de