Home

Interview zur Eröffnung des Energieberatungsstützpunkts im Landratsamt Bad Tölz

v.l. Andreas Roß (Wirtschaftsförderung TÖL), Landrat Josef Niedermaier (TÖL), Klaus Müller (Verbraucherzentrale Bayern), Florian Stevens (Energieberater), Andreas Scharli (Energiewende Oberland Kompetenzzentrum)

v.l. Andreas Roß (Wirtschaftsförderung TÖL), Landrat Josef Niedermaier (TÖL), Klaus Müller (Verbraucherzentrale Bayern), Florian Stevens (Energieberater), Andreas Scharli (Energiewende Oberland Kompetenzzentrum)

Energiewende Oberland kooperiert mit Verbraucherzentrale Bayern

Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Bayern macht sich die Energiewende Oberland stark für eine flächendeckende Initialberatung für Bürgerinnen und Bürger zu den Themen Energiesparen und Erneuerbare Energien. Derzeit gibt es sogenannte Energieberatungsstützpunkte der Verbraucherzentrale Bayern in Peiting, Penzberg und Geretsried und Bad Tölz. In Kürze ebenfalls in Miesbach.

Die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim-Schongau unterstützen den Ausbau der Energieberatungsstützpunkte als Teil der Umsetzung der Klimaschutzkonzepte.