Home

Energieberatung wird stärker gefördert

 Energieberatung wird stärker gefördert

Presseinformation der Verbraucherzentrale Bayern

Verbesserungen bei der BAFA-Vor-Ort-Beratung

Zum 1. März erhöhen sich die Zuschüsse für die unabhängige BAFA-Vor-Ort-Beratung, die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. Das Angebot richtet sich an Eigentümer, die weitgreifende Sanierungsmaßnahmen in Angriff nehmen wollen und dafür eine umfassende Energieberatung mit ausführlichem Bericht benötigen. Verbraucher erhalten hierbei einen Zuschuss zu den Kosten. Zuständig für die Vergabe der Mittel ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Mit der Reform werden die Förderhöchstsätze für diesen Zuschuss auf maximal 800 Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser beziehungsweise 1.100 Euro für Wohngebäude mit drei oder mehr Wohneinheiten angehoben. Zusätzlich haben die Beratenen folgende Wahlmöglichkeit: Sie können sich entscheiden für ein Konzept für die Komplettsanierung in einem Zug zum KfW-Effizienzhaus. Alternativ kann ein Fahrplan für die schrittweise Sanierung mit aufeinander abgestimmten Einzelmaßnahmen gewählt werden. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.bafa.de.

Wer zunächst einen Einstieg ins Thema Energiesparen sucht oder ein konkretes Einzelproblem besprechen möchte, kann sich an die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern wenden. Diese wird ebenfalls vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Da dieses Beratungsangebot weniger ins Detail geht, ist es deutlich günstiger. Falls sinnvoll, wird dort die BAFA-Vor-Ort-Beratung als Anschlussberatung empfohlen.

Energiewende Oberland kooperiert mit Verbraucherzentrale Bayern

Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Bayern macht sich die Energiewende Oberland stark für eine flächendeckende Initialberatung für Bürgerinnen und Bürger zu den Themen Energiesparen und Erneuerbare Energien. Derzeit gibt es sogenannte Energieberatungsstützpunkte der Verbraucherzentrale Bayern in Peiting, Penzberg und Geretsried. Weitere Stützpunkte werden im Frühjahr 2015 in Weilheim und Bad Tölz eröffnet werden.

Die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen und Weilheim-Schongau unterstützen den Ausbau der Energieberatungsstützpunkte als Teil der Umsetzung der Klimaschutzkonzepte. 

Energieberatungsstützpunkte in der Region

Bad Tölz

In Bad Tölz findet die Energieberatung der Verbraucherzentrale jeden ersten Dienstag im Monat von 13.00 bis 16.45 Uhr in im Landratsamt, Prof.-Max-Lange-Platz 1 statt und kostet 7,50 Euro. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter Tel. 08041 - 505 288. Telefonische Beratung und Terminvereinbarung sind auch möglich unter 0800 - 809 802 400 (kostenfrei).

Geretsried

In Geretsried findet die Energieberatung der Verbraucherzentrale jeden dritten Donnerstag im Monat von 13.30 bis 18 Uhr im Rathaus, Karl-Lederer-Platz 1 statt und kostet 7,50 Euro. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter Tel. 08171 - 62 98 15. Telefonische Beratung und Terminvereinbarung sind auch möglich unter 0800 - 809 802 400 (kostenfrei).

Murnau

In Murnau findet die Energieberatung der Verbraucherzentrale jeden vierten Mittwoch im Monat von 14.30 bis 19 Uhr im Bauamt, Schloßbergstraße 10 statt und kostet 7,50 Euro. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter Tel. 08841 - 47 61 74. Telefonische Beratung und Terminvereinbarung sind auch möglich unter 0800 - 809 802 400 (kostenfrei).

Peiting

In Peiting findet die Energieberatung der Verbraucherzentrale jeden ersten Donnerstag im Monat von 13.30 bis 18 Uhr im Bauamt, Hauptplatz 4 statt und kostet 7,50 Euro. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter Tel. 08861 - 599 44. Telefonische Beratung und Terminvereinbarung sind auch möglich unter 0800 - 809 802 400 (kostenfrei).

Penzberg

In Penzberg findet die Energieberatung der Verbraucherzentrale jeden letzten Freitag im Monat von 15 bis 18 Uhr im Infopoint der Stadt Penzberg, Karlstraße 15 statt und kostet 7,50 Euro. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter Tel. 08856 - 81 31 60. Telefonische Beratung und Terminvereinbarung sind auch möglich unter 0800 - 809 802 400 (kostenfrei).

Weilheim

In Weilheim findet die Energieberatung der Verbraucherzentrale jeden dritten Mittwoch im Monat von 12.15 bis 16.00 Uhr in im Landratsamt, Stainhartstraße 9 statt und kostet 7,50 Euro. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter Tel. 0881 - 681 1520 (Mo - Mi) bzw. 0881 - 681 1340 (Mi - Fr). Telefonische Beratung und Terminvereinbarung sind auch möglich unter 0800 - 809 802 400 (kostenfrei).