Home

Energiewende Oberland präsentiert neue Imagebroschüre

Energiewende Oberland präsentiert neue Imagebroschüre

Die Energiewende Oberland präsentiert auf der Stifterversammlung die neugestaltete Imagebroschüre. Ziel der Broschüre ist es die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen bei der Energiewende vor Ort und in der Region zu motivieren.

Eine digitale Version der Broschüre können Sie hier herunterladen.

Die Broschüre enthält neben einer Darstellung der bisher geleisteten Erfolge und zukünftigen Herausforderungen ebenfalls einige nützliche Tipps zum Thema Energiesparen, Energiewende-Beispiele vor Ort und den Bildungsangeboten für Schulen.

Energiesparen

Energiesparen im Haushalt ist leichter als Viele denken. In einem Projekt in Fischbachau begleiten wir vier Pilothaushalte den Stromverbrauch um 20% zu senken. Das verblüffende Ergebnis - ein Haushalt erreichte dieses Ziel mit einfachen Mitteln und wenig Investitionen bereits nach einem halben Jahr. Hier geht's zum Video.

Servus (K)Altbau

Bei Häusern älteren Baujahrs stellt sich in der Regel nach 20 Jahren Sanierungsbedarf ein. Damit die Sanierung reibungslos und fachmännisch verläuft, helfen qualifizierte Energieberater, die von der Beratung und Planung bis hin zur Bauüberwachung und Qualitätskontrolle in allen Phasen kompetente Begleiter sind.

Die Broschüre "Richtig dämmen" erläutert alle wichtigsten Schritte, die bei der energetischen Gebäudesanierung zu beachten sind.

Broschüre jetzt herunterladen!

Energiewende vor Ort

Es gibt viele Beispiele für eine gelungene Energiewende vor Ort in der Region. Einige davon haben wir auf unserer Webseite näher beleuchtet. Nutzen Sie unser Informationsangebot von Webseite und Newsletter bis hin zu Facebook & Twitter und erfahren Sie über aktuelle Energiewende-Projekte.

Einige Beispiele:

Weitere Beispiele werden in Zukunft in das durch das Klimabündnis initiierte Online-System repowermap eingepflegt. Hier geht's zur Übersicht an Beispielen in der Stiftungsregion.

Bildungs- und Berufsoffensive Energiewende

Das Thema Erneuerbare Energien betrifft nicht nur Erwachsene. Es ist wichtig, bereits Kinder und Jugendliche für das Thema zu sensibilisieren. Sie sind die Zukunft. Wir wollen ihnen zeigen, wie sie verantwortungsvoll mit Energie umgehen. Für Schulabgänger eröffnen sich in diesem Bereich neue Berufsfelder.

Weitere Informationen zum Bildungsangebot finden Sie hier.