Home

PHOTON: EEG-Umlagebefreiungen steigen 2014 um 1,1 Milliarden Euro

12.02.2014 | PHOTON: Die Zahl der Unternehmen, für die das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die EEG-Umlage begrenzt hat, ist um 22 Prozent gestiegen: Im Jahr 2014 sind 2.098 Abnahmestellen je nach Unternehmensart in unterschiedlichem Maß von der Umlage befreit, dies sind 378 mehr als im Vorjahr.

Die auf diese Art privilegierte Strommenge wird sich laut einer Mitteilung des BAFA voraussichtlich um 11.544 Gigawattstunden auf 107.101 Gigawattstunden erhöhen, das entspricht einer Zunahme um rund zwölf Prozent. Der finanzielle Effekt dieser Befreiung ist weitaus stärker, das Amt taxiert die Gesamthöhe der Umlagebefreiung im laufenden Jahr auf 5,1 Milliarden Euro und somit 27,5 Prozent mehr als die 4,0 Milliarden des vergangenen Jahres.