Home

Otterfinger Kleinwasserkraftwerk übertrifft die Erwartungen

Otterfinger Kleinwasserkraftwerk übertrifft die Erwartungen

Die Agenda 21 Gruppe - Bürgerforum Otterfing berichtet:

Was für die Hochwassergebiete eine Kathastrophe war, war für das Otterfinger Kleinstwasserkraftwerk ein Segen - nämlich der viele Regen in der ersten Hälfte dieses Jahres. Auch von uns hat sich wohl so mancher bei diesem alten Sprichwort gedacht - vor allem Landwirte, Kleingärtner und Imker - so viel Segen hätte es nicht unbedingt sein müssen.

Ganz anders verhält es sich bei dem Otterfinger Kleinstwasserkraftwerk in Obermühltal, Gemeinde Dietramszell. Hier ist das erhöhte Wasserdargebot ein wahrer Segen für den Gemeindesäckel. Seit März 2012 ist dieses Kraftwerk nun am Netz und für das Inbetriebnahmejahr 2012 konnte der Otterfinger Kämmerer ca. 1.900.- € an Einnahmen aus der Einspeisevergütung verbuchen. Für das Jahr 2013 waren ca. 2.300,- € zu erwarten. Erfreulicherweise werden es wohl über 2.500,- € werden.

Der Wirtschaftlichkeitsberechnung für das Kraftwerk lag eine Jahresstromproduktion von 18.000 kWh zu Grunde. Durch sensiblere Einstellung der vollautomatischen Turbineneinspeisungsregelung an das Wasserdargebot und verbesserte Adaption der elektronischen Leistungsregelung ist es gelungen, die Jahresproduktion auf 20.000 kWh anzuheben. Statistisch gesehen kann damit der Jahresstrombedarf von 6 Privat-Haushalten gedeckt werden. Darüber hinaus trägt reichlich Niederschlag zur weiteren Produktionssteigerung bei.

Das Gesamtbudget für das Kraftwerk lag unter 10.000,- €. Diese geringen Investitionskosten waren nur möglich geworden durch unentgeltliche Eigenleistung aus der Agendagruppe LAWINE, Spenden der Otterfinger Elektro-Solar-Firma ESS und Mitarbeit des gemeindlichen Bauhofs. Es gilt der alte Satz, gemeinsam sind wir stark.

In wenigen Jahren schon wird sich die Investition amortisiert haben. Die Einspeisevergütung ist, wie bei der Photovoltaik, für 20 Jahre gesetzlich garantiert.

Agenda21 AK Lawine: Sprecher Eberhard Mönks, eberhard@moenks.info, Tel. 6084361