Home

Neue EWO-Gruppe im Landkreis Bad Tölz-Wolfrathausen gegründet

Bild EWO

Bild EWO

Am 6.2.2013 ist in Wolfratshausen die neue EWO-Landkreisgruppe TÖL gegründet worden.

Herr stellvertr. Landrat Klaus Koch und der Vorsitzende der Bürgerstiftung Energiewende Oberland, Herr Prof. Dr. Seiler, begrüßten im Wirtshaus Flößerei etwa 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Herr Klaus Koch betonte, dass es sehr wichtig sei, alle Kräfte zu bündeln, denn nur so könne man das EWO-Ziel erreichen, bis 2035 unabhängig von fossilen Brennstoffen zu werden. Der Landkreis unterstützt die EWO und begrüßt diese neue Initiative sehr.

Herr Prof. Wolfgang Seiler wies auf den Paradigmenwechsel hin, dass jetzt konkrete Maßnahmen durchgeführt werden müssen, die am besten vor Ort durch die neuen Landkreisgruppen in Angriff genommen werden können. Die Bevölkerung muss durch vernetzte Srukturen und konkrete Projekte in allen Bereichen in die Verantwortung genommen werden, um die Energiewende auch von unten voranzutreiben.

Herr Josef Kellner, Mitglied des EWO-Vorstandes und Leiter der neuen EWO-Landkreisgruppe sieht aktuell die Aufgabe dieser Gruppe in der Mitwirkung und Unterstützung bei der Erstellung des Klimaschutzkonzeptes des Landkreises und in der Erarbeitung von umsetzbaren Maßnahmen unter Berücksichtigung der speziellen Bedingungen im Landkreis.Die EWO-Gruppe verstehe sich als Bindeglied zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und den Kommunen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer brachten eine Vielzahl von Ideen vor, u.a. Gebäudesanierung, Energieeinsparung durch Austausch von Haushaltsgeräten und Heizungspumpen, verbesserte Öffentlichkeitsarbeit, Wind- und Wasserkraft, aber auch jüngere Menschen zur Mitarbeit in der EWO bewegen u.v.m.

Der nächste Termin findet am Montag, 18.03.2013, 19:30 h in Bad Tölz, Bräustüberl, Wachterstr. 21 statt.

Alle interessierten Bürger/Innen sind herzlich eingeladen.

Josef Kellner