Home

Bürgerstiftung erhält Zuschlag für EU-Projekt „SEAP_Alps“

Teilnehmende Partner am Projekt (Bild: Alpine Space Programme)

Teilnehmende Partner am Projekt (Bild: Alpine Space Programme)

Die Bürgerstiftung Energiewende Oberland kann einen weiteren Erfolg verbuchen. Das bei der EU beantragte Projekt SEAP_Alps wurde genehmigt und startet am 01.10.2012.

Die Bürgerstiftung hat maßgeblich am Projektantrag als einer von 11 Projektpartnern mitgewirkt und ist stolz darauf, den Zuschlag erhalten zu haben. Das Projekt SEAP_Alps hat sich zum Ziel gesetzt, Klimaschutzkonzepte in der Alpenregion zu untersuchen, zu evaluieren und daraus einen Standard zu entwickeln. Das Oberland nimmt beim Thema „Klimaschutzkonzepte" europaweit eine Vorreiterrolle ein. Durch das Projekt soll versucht werden, die Erfahrungen mit anderen Kommunen mit ähnlichen geografischen, sozialen und wirtschaftlichen Voraussetzungen zu teilen, einen gemeinsamen Standard zu entwickeln und die teilnehmenden Partner mit Ihren Regionen weiter bei der Erstellung von nachhaltigen Energieleitplänen zu unterstützen.

Die Bürgerstiftung Energiewende Oberland übernimmt innerhalb des Projekts die Leitung für Öffentlichkeitsarbeit (Information & Publicity). Aus diesem Grund wird für den Projektstart am 1. Oktober ein/e Projektkoordinator/in mit folgendem Anforderungsprofil gesucht.

Die Projektlaufzeit beträgt 32 Monate.

In diesem Zusammenhang wird zum 01.10.2012 ein/e Projektkoordinator/in gesucht.

Stellenausschreibung hier herunterladen.

Weitere Details zum Projekt finden Sie hier...