Home

Projekte der Bürgerstiftung

Die Energiewende Oberland beteiligt sich an verschiedenen Projekten. Hierdurch können einzelne Themen und Aufgaben in einem größeren zeitlichen Umfang von hauptamtlichen Mitarbeitern behandelt werden.

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte

News aus den laufenden Projekten

Dem Klimawandel auf der Spur!

Dem Klimawandel auf der Spur!

 15.07.2021, Ammertal, Königsdorf und Benediktbeuern - Bei Altenau, Königsdorf und Benediktbeuern sind im Rahmen des durch die Bürgerstiftung Energiewende Oberland (EWO) geleitete Interreg-Projekts „KlimaAlps – Klimawandel sichtbar machen“ sogenannte KlimaTope entstanden. Hier kann auf interaktiven Themenwegen auf Spurensuche gegangen werden, um die Folgen des Klimawandels "vor der Haustüre" zu erforschen.

weiterlesen »

KARE-Umfrage - Aktivitäten der Städte und Gemeinden im Oberland zur Anpassung an den Klimawandel

Im Bereich Klimaschutz sind viele Kommunen und Organisationen wie Ämter, Kammern oder Vereine im Oberland bereits aktiv. Aber wie sieht es bei der Anpassung an den Klimawandel aus?

weiterlesen »

KARE befragt Privathaushalte im Oberland zu Schäden durch Unwetter

Wie hoch sind die Schäden durch Extremwetterereignisse wie Starkregen und dadurch ausgelöste Überflutungen bei Privathaushalten im Oberland? Nehmen Privathaushalte diese Risiken wahr?

weiterlesen »

Klimawandel und Starkregen im Oberland

Klimawandel und Starkregen im Oberland

Seit einiger Zeit wird ein verstärktes Auftreten von Starkregenereignissen und damit verbundenen Überflutungen im Oberland beobachtet. Wie hängt dieses Phänomen mit dem Klimawandel zusammen und kann es anhand der vorliegenden Daten belegt werden?

weiterlesen »

REPLACE-Aktionen sind startklar

REPLACE-Aktionen sind startklar

Das REPLACE-Treffen am 28. April hat gezeigt: Nach einer Phase intensiver Vorbereitungsarbeit sind die Aktionen zum Thema nachhaltig Heizen und Kühlen in 10 europäischen Regionen startklar!

weiterlesen »

REPLACE Heizungsrechner

REPLACE Heizungsrechner

Der REPLACE Heizungsrechner wird in 9 Sprachen verfügbar sein, darunter auch in Deutsch. Endverbraucher*innen, Fachkräfte und Investor*innen können damit ihre Austauschprojekte im Vorfeld kalkulieren und den Austausch gegen erneuerbare Energiesysteme oder nahwärmebasierte Systeme für bestehende Häuser abschätzen. Und es ist als White-Label-Tool geplant: Fachkräfte, Anbieter und andere Interessierte können den Rechner auf ihrer eigenen Website platzieren und das Tool gewinnbringend für ihr Geschäft nutzen.

weiterlesen »

Sturzflutmodell Weilheim und Garmisch-Partenkirchen

Sturzflutmodell Weilheim und Garmisch-Partenkirchen

Die Gefährdung der beiden Pilotkommunen Weilheim und Garmisch-Partenkirchen durch Starkregen und der daraus resultierenden Sturzfluten wird anhand hydraulischer 2D-Modelle ermittelt.

weiterlesen »

Nicht so viele Wetter-Messstationen und viel Wetter dazwischen

Nicht so viele Wetter-Messstationen und viel Wetter dazwischen

Seit Mai 2021 beobachten und messen rund 50 Schülerinnen und Schüler aus dem Oberland das Wetter in der Region. Was die freiwilligen Schulgruppen aus Geretsried, Lenggries und Garmisch-Partenkirchen ermitteln, schärft die Wahrnehmung für extreme Wettereignisse und deren Risiken, unterstützt Kommunen im Oberland bei der Anpassung an Folgen des Klimawandels und hilft Meteorolog*innen, Auswirkungen von Wetter besser vorherzusagen.

weiterlesen »