Aktuelles

Sie möchten immer aktuell über Neuigkeiten der Energiewende Oberland informiert bleiben? Nutzen Sie unseren RSS-Feed und erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt als E-Mail Benachrichtigung in Outlook. Dazu einfach auf RSS-Feed abonieren klicken und URL als RSS einfügen. 

Feinstaub: Seit 01. Februar gelten strengere Grenzwerte

Feinstaub: Seit 01. Februar gelten strengere Grenzwerte

Verbraucher, die ihre Wohnung mit einem Kachelofen oder einem Kamin beheizen, haben seit dem 1. Januar 2018 strengere Auflagen für den Betrieb ihrer Feuerstätte zu beachten. Vor 1985 eingebaute Öfen müssen mit Feinstaubfiltern nachgerüstet oder komplett ausgetauscht werden. Darauf weist die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern hin. Außerdem können Gemeinden und Kommunen je nach Luftqualität Betriebsverbote für Feuerstätten aussprechen.

weiterlesen »

Die Energiekarawane kommt nach Holzkirchen

Die Energiekarawane kommt nach Holzkirchen

Das größte Energieeinsparpotenzial der Haushalte steckt in der Sanierung des Gebäudebestands. Um die Bürger zu motivieren und fachlich über das Einsparpotenzial zu informieren, erreicht man sie am besten in ihrem vertrauten Umfeld, das heißt zu Hause.

weiterlesen »

Wer, wie, wo, was ist Klimafrühling Oberland?

Heute waren die Macher bei uns zu Gast in den Energiewende Oberland Studios und haben uns erzählt, was sich hinter der Kampagne verbirgt. 

weiterlesen »

Kommunale Energiebeauftragten des Landkreises Weilheim-Schongau besichtigen PV-Freiflächenpark Wielenbach

Kommunale Energiebeauftragten des Landkreises Weilheim-Schongau besichtigen PV-Freiflächenpark Wielenbach

Einfacher ist es nicht geworden mit der Genehmigung von Freiflächen-PV-Anlagen. Daher trafen sich am 24.01.2018 die kommunalen Energiebeauftragten des Landkreises Weilheim-Schongau, um sich  über Planung und Genehmigung solcher Projekte zu informieren.

weiterlesen »

Fünf Häuser - eine Heizung

Fünf Häuser - eine Heizung

Komplex sind sie geworden und teilweise teuer: Projekte zur Energiewende sind längst kein Selbstläufer. Auf der Tagung vom Expertenteam „LandSchafftEnergie“ wurden jedoch Modelle und in die praktische Beispiele vorgestellt, wie es trotzdem gelingen kann, seine Gebäude ökologisch und wirtschaftlich zu beheizen.

weiterlesen »

Praxisbeispiel: E-Golf als Dienstfahrzeug

Praxisbeispiel: E-Golf als Dienstfahrzeug

Das Landratsamt Miesbach hat einen E-Golf als Dienstfahrzeug angeschafft. Die ersten Monate im Testbetrieb zeigen: Für die täglichen Strecken ist ein E-Auto die optimale Lösung.

weiterlesen »

Szenarien, Zukunftswünsche, Visionen bei INOLA

Szenarien, Zukunftswünsche, Visionen bei INOLA

INOLA veröffentlicht Gesamtbericht zu "Szenarien, Zukunftswünsche, Visionen - Ergebnisse der partizipativen Szenarienkonstruktion in der Mdellregion Oberland". 

Um das selbstgesteckte Ziel einer 100 % Versorgung mit erneuerbaren Energien mit der regionalen Gesamtentwicklung und mit den Interessen von Gesellschaft, Natur und Wirtschaft in Einklang zu bringen, wurden im Projektverlauf des Projektes INOLA für die drei Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Weilheim-Schongau und Miesbach vier verschiedene Zukunftsbilder entwickelt.

weiterlesen »

Praxisbeispiel: Batteriespeicher fürs Eigenheim - Jetzt wird optimiert

Praxisbeispiel: Batteriespeicher fürs Eigenheim - Jetzt wird optimiert

Seit fast 20 Jahren nutzen Horst Bienas, seine Frau Barbara und die beiden mittlerweile erwachsenen Kinder die Sonnenenergie, um fürs Duschen, Abspülen usw. heißes Wasser zu haben. Gleich beim Hausbau im Jahr 1998 installierte ein Fachbetrieb auf dem Dach eine Solarthermieanlage.

weiterlesen »

Wieser Zukunftsforum am 19./20.01.2018

Wieser Zukunftsforum am 19./20.01.2018

Das Wieser Zukunftsforum beschreitet neue Wege: „un/bubbled“ ermöglicht eine neue Weise der Auseinandersetzung mit dem Thema und eröffnet überraschende Arbeitsweisen.

weiterlesen »