Aktuelles

Sie möchten immer aktuell über Neuigkeiten der Energiewende Oberland informiert bleiben? Nutzen Sie unseren RSS-Feed und erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt als E-Mail Benachrichtigung in Outlook. Dazu einfach auf RSS-Feed abonieren klicken und URL als RSS einfügen. 

Herzliche Einladung zur INOLA-Abschlussveranstaltung

Herzliche Einladung zur INOLA-Abschlussveranstaltung

Wie kann die Energiewende im Oberland umgesetzt werden? Bei der INOLA-Abschlussveranstaltung am 17. September geht es um Hauptergebnisse aus 5 Jahren Forschungsarbeit, Platz für Diskussion und die Konzept-Übergabe zur regionalen Energiewende. Anmeldung bis 10. September.

weiterlesen »

Vorstellung der gemeinsamen Energie- und CO2-Bilanz fürs Oberland

Vorstellung der gemeinsamen Energie- und CO2-Bilanz fürs Oberland

 Wie viel Energie verbraucht das Oberland und wie viel Erzeugung erneuerbarer Energien stehen dem Verbrauch gegenüber? Wie schlägt sich das in den CO2-Emissionen nieder?

Um das herauszufinden haben die vier Landkreise des Oberlands jeweils für das Jahr 2016 eine eigene Energie- und CO2-Bilanz erstellt. Als Gemeinschaftsprojekt mit der Energiewende Oberland wurden diese nun zu einer Oberland-Bilanz zusammengeführt.

weiterlesen »

INOLA diskutiert mit Experten mögliche Energiepfade fürs Oberland

INOLA diskutiert mit Experten mögliche Energiepfade fürs Oberland

Welche Ausbauoptionen sind unter bestimmten Rahmenbedingungen bis 2035 zu erwarten?
Am 3.7.2019 wurden die aktuellen Projektergebnisse des Forschungsprojektes INOLA den Experten der Region vorgestellt und diskutiert. In den letzten Monaten wurden im Rahmen des Projektes drei mögliche Entwicklungspfade erarbeitet, wie sich das Energiesystem in der Region unter verschiedenen ökonomischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen entwickeln wird.

weiterlesen »

Wir brauchen neue Denkweisen

„Saubere Energie als Schlüssel für Entwicklung“, mit diesem Titel war der Vortrag von Andreas Huber, deutscher Geschäftsführer vom Club of Rome angekündigt. 

weiterlesen »

Brennt für Forschung und Bildung – Garnet Wachsmann unterstützt die EWO im Projekt KlimaAlps

Brennt für Forschung und Bildung – Garnet Wachsmann unterstützt die EWO im Projekt KlimaAlps

Garnet Wachsmann ist vielen bei der EWO und in der Region schon ein Begriff: Als freie BIldungsreferentin besucht sie z.B. Schulen oder bietet die Projekttage "Klimawerkstatt" an. Seit 1. Juli ist Garnet Wachsmann jetzt Teil des Teams von Energiewende Oberland für das Projekt KlimaAlps.

weiterlesen »

 Ausschreibung  Energiewende-Kommune 2018

Ausschreibung Energiewende-Kommune 2018

Die Energiewende Oberland „Bürgerstiftung für Erneuerbare Energien und Energieeinsparung“ vergibt die jährliche Auszeichnung „Energiewende-Kommune".

Bewerbungsschluss für die Auszeichnung 2018 ist der 30. August 2019. 

weiterlesen »

Kühle Wohnräume auch an heißen Tagen

Bei hochsommerlichen Temperaturen kann die Wohnung schnell zum Schwitzkasten werden. Wichtig ist es daher, Räume frühzeitig vor extremer Wärme zu schützen. „Ist die Wohnung erst einmal richtig aufgeheizt, lässt sich die Temperatur nur schwer wieder auf ein erträgliches Niveau absenken“, sagt die Verbraucherzentrale Bayern und hat Tipps zusammengestellt für ein angenehmes Wohnklima im Sommer.

weiterlesen »

KlimaAlps - Klimawandel sichtbar machen und Fähigkeiten zum Handeln wecken

KlimaAlps - Klimawandel sichtbar machen und Fähigkeiten zum Handeln wecken

Woran können wir den Klimawandel vor der eigenen Haustür erkennen? Und was können wir tun, um das Klima zu schützen? Ab Juli 2019 startet das Projekt KlimaAlps und erarbeitet im Oberland, Tirol und Oberösterreich unter anderem eine Zusatzausbildung zum KlimaPädagogen.

weiterlesen »