Aktuelles

Sie möchten immer aktuell über Neuigkeiten der Energiewende Oberland informiert bleiben? Nutzen Sie unseren RSS-Feed und erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt als E-Mail Benachrichtigung in Outlook. Dazu einfach auf RSS-Feed abonieren klicken und URL als RSS einfügen. 

Digitaler Auftakt zum Projekt KARE

Digitaler Auftakt zum Projekt KARE

Bei dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen kurz die wichtigsten Fakten zum Projekt und zum Stand der Forschung in Sachen Klimawandel (Extremwetterereignisse) im Oberland vor. 

weiterlesen »

Mit LEDs bei der Weihnachtsbeleuchtung Strom sparen

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern empfiehlt, bei der Weihnachtsbeleuchtung LEDs statt Glühlampen zu verwenden. LEDs haben bei gleicher Helligkeit einen fünf- bis zehnmal niedrigeren Stromverbrauch als Glühlampen.

weiterlesen »

Kostenlose Online-Vorträge der Verbraucherzentrale auch im November und Dezember

Kostenlose Online-Vorträge der Verbraucherzentrale auch im November und Dezember

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet auch im November und Dezember wieder kostenlose Online-Vorträge rund ums Energiesparen und energetische Sanieren an. Die Teilnahme ist von Zuhause aus unkompliziert und sicher möglich. 

weiterlesen »

Neue Gesetzgebung zum Energiesparen in Gebäuden

Das Wichtigste in Kürze:           

  • Drei Gesetze werden zu einem zusammengefasst
  • Kostenlose Energieberatung wird beim Hauskauf Pflicht
  • Erneuerbare Energien müssen auch zum Heizen eingesetzt werden

weiterlesen »

Wärmewende im Oberland

Wärmewende im Oberland

Im Oberland werden 6 Millionen MWh für's Heizen verwendet. Das sind ca. 44% am Gesamtenergieverbrauch. Nur 10% davon kommen bisher aus Erneuerbaren!

weiterlesen »

Klimaanpassung auf regionaler Ebene

Elisabeth Freundl (Projektkoordinatorin und stellv. Vorsitzende) im Interview mit Stefan Drexlmeier (Vorstandsvorsitzender) zu den neuen Projekten rund um das Thema Klimaanpassung der Bürgerstiftung Energiewende Oberland.

weiterlesen »

Klimawandel sichtbar machen! Das Projekt KlimaAlps

Eines unserer Probleme beim Klimaschutz ist, dass der Klimawandel so schwer greifbar ist. Das Projekt KlimaAlps versucht genau hier anzusetzen.

weiterlesen »

Sonnenstrom für mehr als 3.000 Haushalte

Sonnenstrom für mehr als 3.000 Haushalte

Und der Gewinner ist: der Landkreis Weilheim-Schongau! Für 2019 machen beim Solarstrompreis gleich drei Kommunen aus dem Südwesten das Rennen: Schwabsoien, Penzberg und Weilheim. Den Preis der Energiewende Oberland (EWO) erhalten Kommunen, in denen im Vorjahr am meisten Photovoltaik-Leistung zugebaut wurde. Er soll ein Anreiz sein, die Installation weiterer Anlagen zu fördern. Zum Beispiel auch für alle, die E-Radl oder E-Auto fahren und den Strom direkt vom eigenen Dach oder Balkonkraftwerk beziehen wollen. Zum ersten Mal wurde der Solarstrompreis im Jahr 2009 verliehen. 

weiterlesen »