Aktuelles

Sie möchten immer aktuell über Neuigkeiten der Energiewende Oberland informiert bleiben? Nutzen Sie unseren RSS-Feed und erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt als E-Mail Benachrichtigung in Outlook. Dazu einfach auf RSS-Feed abonieren klicken und URL als RSS einfügen. 

Klimaschutzaktivitäten bündeln

Klimaschutzaktivitäten bündeln

Das Projekt PEACE_Alps unterstützte Kommunen im Oberland bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen im Rahmen des INTERREG Alpenraumprogramms.

weiterlesen »

Förderung von Sonnenstrom wird reformiert

Förderung von Sonnenstrom wird reformiert

Wichtige Änderungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz

Zum Jahresbeginn 2021 sind wichtige Änderungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft getreten. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. Das EEG regelt die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen wie Solarenergie und Windenergie. Verbraucherinnen und Verbraucher, die bereits Strom mit einer Photovoltaik-Anlage erzeugen oder dies in Zukunft tun möchten, sind mehrfach von den Änderungen betroffen.

weiterlesen »

Neue Pelletheizzentrale an der Grundschule Schlehdorf

Neue Pelletheizzentrale an der Grundschule Schlehdorf

Erste Überlegungen zu einer gemeinsamen regenerativen Beheizung der kommunalen Liegenschaften in Schlehdorf gab es bereits vor 10 Jahren. Damals lag der Ölpreis bei ca. 1,- € pro Liter. Eine große Hackschnitzelzentrale sollte den gesamten Ortskern inklusive Kloster und Klostergaststätte mit Wärme versorgen. Mit sinkendem Ölpreis in den darauffolgenden Jahren schwand die Begeisterung für das Projekt, sodass es nicht zur Umsetzung gekommen ist. Der Gemeinderat von Schlehdorf hat den Grundgedanken zur Umstellung der Wärmeversorgung von kommunalen Liegenschaften auf regenerative Energien vor drei Jahren wieder aufgegriffen. Die Ölpreise waren zwar immer noch sehr niedrig, doch waren die bestehenden Heizanlagen von Schule, Kindergarten, Rathaus, Feuerwehrgerätehaus und Raiffeisengebäude allesamt technisch veraltet.

weiterlesen »

Kostenlose Online-Vorträge der Verbraucherzentrale

Kostenlose Online-Vorträge der Verbraucherzentrale

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet auch in diesem Jahr kostenlose Online-Vorträge rund ums Energiesparen und energetische Sanieren an. Die Teilnahme ist unkompliziert und sicher möglich. Die Vorträge lassen sich live verfolgen, Fragen an die Experten der Verbraucherzentrale sind über einen Chat möglich.  

weiterlesen »

Energiewende bis 2035   weiterhin Ziel im Oberland

Energiewende bis 2035 weiterhin Ziel im Oberland

Landräte und Kreisvorsitzende des Bayerischen Gemeindetags aus den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach und Weilheim-Schongau halten an Klimaschutz- und Energiewende-Ziel für die Region fest.

weiterlesen »

Neue Kraft für das Projekt KARE

Neue Kraft für das Projekt KARE

Seit Mitte März unterstützt uns Felix Schneider als Projektmitarbeiter bei der Energiewende Oberland. Er unterstützt das Team unter anderem beim Projekte KARE und allgemein die Geschäftsstelle bei landkreisübergreifenden Kampagnen wie beispielsweise dem STADTRADELN. Felix seine Motivation sich für das Thema Energiewende einzusetzen ist, dass er gerne in der Natur ist und dadurch schon früh von den schwindenden Gletschern und von dem damit zusammenhängenden Klimawandel mitbekommen hat. Die gesamte Thematik des Klimawandels hat ihn 2011 auf sein Bachelorstudium in Rosenheim im Fachbereich Energie- und Gebäudetechnik aufmerksam gemacht.

weiterlesen »

Projektauftakt

Projektauftakt "RegIKlim"

Die vom Institut Raum und Energie organisierte Auftaktveranstaltung für das vom BMBF geförderte Projekt „RegIKlim“ war ein großer Erfolg. Das Projekt RegIKlim findet neben dem Projekt KARE im Oberland in fünf weiteren Regionen in Deutschland statt.

weiterlesen »

Heizenergie sparen und hohe Nachzahlungen vermeiden

Heizenergie sparen und hohe Nachzahlungen vermeiden

Einmal im Jahr flattert die Heizkostenabrechnung in den Briefkasten. Zu erwarten ist, dass durch das Arbeiten und Lernen zuhause für viele die Kosten gestiegen sind. „Insbesondere, wenn eine hohe Nachzahlung gefordert wird, ist es empfehlenswert, die Heizkostenabrechnung überprüfen zu lassen“, rät die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern.

weiterlesen »