Home

CERVINO erleichtert den Austausch und die Visualisierung von Energiedaten im Alpenraum. Es baut ein stabiles und zuverlässiges System auf, das eine bessere Sammlung, Verwaltung, Aktualisierung und Nutzung von Energiedaten im Alpenraum ermöglicht.

 

Ziel: Schaffung eines Werkzeugs zum Austausch und zur Nutzung von Energiedaten für die Alpen
Bereich:Energie
Zielgruppe:Entscheidungsträger
Ausgangslage:Keine zuverlässige Energiedatensammlung im Alpenraum
Maßnahme:Förderung der Energieeffizienz und Verringerung der Treibhausgasemissionen
Förderung:Das Projekt wird durch den European Regional Development Fund (ERDF) unterstützt.
Projektlaufzeit:09/2022 - 02/2024
Rolle der EWO:Akquise und Aufbereitung der bayerischen Energiedaten, länderübergreifende und regionale Projektkommunikation
Partner:
  • Regional Agency for Infrastructure development, building Renovation and Energy of Liguria - IRE spa (Projektleitung)
  • Auvergne Rhône-Alpes Energy Environment Agency
  • Eurac research
  • Energy Agency of Savinjska, Šaleška and Koroška Region

CERVINO - um was geht es?

Damit die Europäische Union bis 2050 zu einem kohlenstoffneutralen Wirtschaftsraum werden kann, benötigen die Entscheidungsträger zuverlässige Energiedaten, um die Wirksamkeit der Energiepolitik festzulegen, umzusetzen und zu überwachen. CERVINO erleichtert den Austausch und die Visualisierung von Energiedaten im Alpenraum. Es baut ein stabiles und zuverlässiges System auf, das eine bessere Sammlung, Verwaltung, Aktualisierung und Nutzung von Energiedaten im Alpenraum ermöglicht. Das Projekt verbessert die 2017 und 2019 im Rahmen der EU-Strategie für den Alpenraum (EUSALP) durchgeführte Energieerhebung. Die Dateneingabe und -verarbeitung des Verwaltungstools wird erleichtert und eine Roadmap wird regelmäßige Erhebungen von Energiedaten sicherstellen. Die Energieerhebung wird Entscheidungsprozesse zu Energiefragen im gesamten Alpenraum unterstützen.

  

Projektdaten

Laufzeit01.09.2022 – 29.02.2024
ProjektnummerASP0200115
Gesamtkosten669.200 €
ERDF Fördersumme501.900 €
 
Kontakt

Stefan Drexlmeier

Stefan Drexlmeier
Leiter der Geschäftsstelle

drexlmeier@energiewende-oberland.de

Gefördert von
  • Interreg Alpine Space Programme der Europäischen Union

 

Projektpartner:

 

Link zur CERVINO Energiedatenplattform für die Alpen:

Abbildung 1

 
Weitere Informationen unter:

https://energiewende-oberland.de/hp18175/CERVINO.htm

oder

https://www.alpine-space.eu/project/cervino/

 

CERVINO auf Social Media:

Abbildung 1

Abbildung 1

Abbildung 1

YouTubeLinkedInX

Abbildung 1



 

CERVINO-News

Bereit zum Einsatz! Die CERVINO Energiedatenplattform & wie man sie nutzen kann

Bereit zum Einsatz! Die CERVINO Energiedatenplattform & wie man sie nutzen kann

Die CERVINO Energy Data Platform ist online und bereit zum Einsatz! Auf aktueller Datengrundlage zeigt sie die Energie-Situation im Alpenraum und unterstützt dabei, die Energiewende voranzubringen.

Erfahren Sie hier, wie Sie die Plattform bedienen und für Ihre Zwecke nutzen können.

weiterlesen »

Ergebnisse aus dem Projekt CERVINO

Ergebnisse aus dem Projekt CERVINO

Das CERVINO-Projekt hat in den letzten 17 Monaten beeindruckende Ergebnisse erzielt. Die Energiedaten für den Alpenraum für die Jahre 2018 bis 2021 wurden gesammelt, sichtbar gemacht und werden demnächst über die Projektplattform https://alpine-energy-data.eu öffentlich zugänglich sein. Die Gemeinden können nun ihre Energiedaten chronologisch darstellen oder mit anderen Alpenregionen vergleichen. Damit können sie ihre energiepolitischen Strategien bewerten oder sogar anpassen, um ihre Klimaziele zu erreichen.

weiterlesen »

Alpine Energiedaten sind jetzt sichtbar!

Alpine Energiedaten sind jetzt sichtbar!

Energie ist (eigentlich) unsichtbar. Und doch müssen wir Produktion und Verbrauch im Alpenraum so organisieren, dass wir eine lebenswerte Zukunft sicherstellen. Das Werkzeug dazu: die Energiedatenplattform CERVINO für die Alpen. Werfen Sie einen Blick auf die fast fertige Plattform!

weiterlesen »

Klimaziele und Klimaneutralität auch in den Alpen erreichen

Klimaziele und Klimaneutralität auch in den Alpen erreichen

Erzeugung und Verbrauch von Energie verursachen mehr als 75 % der Treibhausgasemissionen der EU. Um auch in der Alpenregion die Klimaziele 2030 und Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, bildet die Energiedatenplattform CERVINO eine wichtige Grundlage.

weiterlesen »

Wie schnell schreitet die Energiewende im Alpenraum voran?

Wie schnell schreitet die Energiewende im Alpenraum voran?

Es wird ernst und vielversprechend! Den Cervino-Projektpartnern ist es gelungen, genügend Daten und Benutzer zu sammeln, um die Evaluierung der Datenplattform zu beginnen. Da es immer Raum für Verbesserungen gibt, diskutieren die Projektpartner derzeit über Benutzerfreundlichkeit, relevante Indikatoren, Nützlichkeit, einfache Handhabung und Langlebigkeit des Energiedatenplattform.

weiterlesen »

Energiedaten für den Alpenraum

Energiedaten für den Alpenraum

In unserem neu veröffentlichten Videointerview werfen wir einen Blick auf die Umfrageplattform und sprechen mit zwei Expert*innen von Eurac Research, Valentina D'Alonzo und Aaron Estrada. Für diejenigen, die wissen wollen, wie sie ihre Energiedaten in die CERVINO-Plattform einbringen können – aus 12 Regionen sind bereits Daten eingegeben – haben wir ein zweites, vertiefendes Interview mit Aaron Estrada gedreht.

weiterlesen »

Auf dem Weg zum Gipfel: Die CERVINO-Datenerhebung schreitet voran

Auf dem Weg zum Gipfel: Die CERVINO-Datenerhebung schreitet voran

Der Start der alpinen Energiedatenplattform war zunächst holprig. Die CERVINO-Partner stießen auf eine gewisse Zurückhaltung, was die tatsächliche Eingabe von Energiedaten durch die lokalen Akteure betraf. Nur wenige Akteure gaben zu Beginn die geforderten Informationen auf der Plattform ein, obwohl die große Aufmerksamkeit, die der Startveranstaltung Ende Mai zuteil wurde, das Gegenteil erwarten ließ.

weiterlesen »

Offizieller Start des EUSALP-Energy Survey 2023

Offizieller Start des EUSALP-Energy Survey 2023

Heute können wir eine großartige Nachricht veröffentlichen! Am 31. Mai wurde die Plattform, die zur Sammlung von Energiedaten für das von Interreg Alpine Space finanzierte Projekt CERVINO aufgebaut wurde, endlich gestartet. Alle relevanten Stakeholder wurden Ende Mai zu einem Online-Meeting eingeladen.

weiterlesen »

(GRÜNES) Energiemanagement ist ein sektorübergreifendes Anliegen der EUSALP

(GRÜNES) Energiemanagement ist ein sektorübergreifendes Anliegen der EUSALP

Ronald Reagan sagte, Information sei der Sauerstoff der Moderne. Äquivalent dazu sind Daten der Sauerstoff für die Planungssicherheit. Gerade wenn es um langfristige Strategien in komplexen Systemen geht, sind politische, wirtschaftliche und zivilgesellschaftliche Akteure auf verlässliche Statistiken angewiesen, um ihre Fahrpläne in die richtige Richtung zu lenken.

weiterlesen »

Nur wenige Visionen sind ohne vorherige Datenerhebung und Beobachtung realistisch

Nur wenige Visionen sind ohne vorherige Datenerhebung und Beobachtung realistisch

Während verschiedene Mitglieder der EUSALP (EU-Strategie für den Alpenraum) Aktionsgruppen im März 2023 an einer internationalen Wasserstoffkonferenz in Moûtiers teilnahmen, nutzte Stefan Drexlmeier, Geschäftsführer der Bürgerstiftung Energiewende Oberland, die Gelegenheit, um über den Nutzen von CERVINO für die Verfolgung der AG 9-Ziele zu sprechen. Matteo Mazzolini, langjähriges Mitglied der EUSALP AG 9, betonte die Notwendigkeit, überhaupt umfassende Energiedaten zu erfassen.

weiterlesen »