Home

Energetischer Winterspaziergang

Gebäudethermografie als Appetitanreger für Bauwerksdämmung

Datum:
07.01.2022
bis:
29.01.2022
Beginn:
00:00 Uhr
Ende:
23:59 Uhr

Weniger CO2 zu emittieren ist das existenzielle Ziel in Sachen Erderwärmung. In unseren Breiten ist das Erwärmen von Gebäuden mit fossilen Energieträgern eine wesentliche
Emissionsquelle. Klimaneutrale Heizsysteme (siehe www.wärmewende-oberland.de) sind ein Ansatz, diese zu reduzieren. Ein weiterer liegt darin, dieselbe Behaglichkeit mit
weniger Energieaufwand zu erreichen. Dabei ist es wichtig, die Energieverluste durch ungleichmäßige Dämmung und unentdeckte Energielecks am eigenen Haus zu kennen.

Wollen auch Sie wissen, wie bunt Ihr Haus im Hinblick auf den Wärmedurchgang ist? Bei einem kostenlosen Rundgang werden wir (Team Dorfentwicklung Seeshaupt und
Energiewende Oberland), ausgewählte öffentliche Gebäude und freigegebene Wohnhäuser von außen mit einer Thermografiekamera betrachten und sonst nicht sichtbare Wärmeverluste erkennbar machen. Erleben Sie eine abendliche Entdeckungstour der besonderen Art.

Begeben Sie sich mit uns auf einen Thermografie-Spaziergang, bei dem energetische Schwachstellen an Gebäudehüllen mit der Wärmebildkamera (von unserem
Werkzeugprofi jenseits der Bahngleise) sichtbar werden. Die erzeugten Infrarotbilder sind sowohl im Vorfeld einer energetischen Gebäudesanierung als auch für die Prüfung von durchgeführten Sanierungsmaßnahmen eine wertvolle Grundlage.

Freilich kann der energetische Winterspaziergang keine detaillierte Untersuchung einzelner Häuser liefern, sondern nur eine Momentaufnahme und eine grobe Information
darüber, wo dringender Handlungsbedarf besteht. Eine Thermografie kann die Augen öffnen für die komplexen bauphysikalischen Zusammenhänge. Vermeiden Sie so bei der
hemdsärmligen Umsetzung von Dämmmaßnahmen in Eigenregie vieles falsch zu machen.

Wer teilnehmen möchte und vielleicht auch sein Haus mit einem Blick durch eine Wärmebildkamera sehen will, kann sich bis zum 30. Dezember anmelden unter:

08801 915488 oder noch besser
per E-Mail n.hornauer@gmx.de

Wann: Der Rundgang findet an einem Freitag oder Samstag Abend im Januar 2022 in Seeshaupt statt, an dem die Temperaturen um oder unter Null Grad liegen und es nicht regnet oder schneit. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Einladung der Interessenten erfolgt kurzfristig. Da die Route von der Lage der angemeldeten Häuser abhängig ist, wird der Startpunkt und die exakte Zeit nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.