Home

Tag der offenen Heizungskeller: Schongau

Wämepumpe mit PV

Datum:
15.10.2021
bis:
15.10.2021
Beginn:
15:00 Uhr
Ende:
18:00 Uhr

Vom 18.09.2021 bis zum 17.10.2021 finden im Rahmen des Projekts REPLACE im Oberland die Tage der offenen Heizungskeller statt.
Diese Tage bieten interessierten Personen die Möglichkeit, sich über verschiedene klimafreundliche Heizsysteme
zu informieren und diese vor Ort anzuschauen.

Am 15.10.2021 gibt es in Schongau die Möglichkeit, sich ein Gebäude mit Wärmepumpe anzuschauen.
Das Gebäude verfügt zusätzlich über eine Photovoltaik-Anlage mit Speicher und eine Lademöglichkeit für ein E-Auto.

Wann?
15.10.2021 von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Wo? 
Schongau

System:
Wärmepumpe

Weitere Informationen:

Um eine Anmeldung wird gebeten bei den Klimaschutzmanagerinnen des Landkreises Weilheim-Schongau,
hier bekommen Sie auch den Treffpunkt zur Besichtigung:

E-Mail:   kreisentwicklung@lra-wm.bayern.de

Telefon: +49 881 681 1522 

Erreichbarkeit:

Montag – Freitag Vormittags 

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens einen Tag vor dem angegebenen Datum. Bei Terminen am Wochenende wird um Anmeldung bis Freitagmittag gebeten.

 

Corona-Hinweis:

Bei der Besichtigung der Heizungskeller müssen geltende Corona-Regelungen eingehalten werden.

Haftungsausschluss:

Die Energiewende Oberland betreibt im Rahmen des EU-geförderten Projektes REPLACE die Webseite www.wärmewende-oberland.de. Die Plattform soll Menschen, die sich für einen Heizungstausch interessieren, Anbieter-neutral über klimafreundliche Heizsysteme informieren. Bei den Tagen der offenen Heizungskeller vermittelt die Plattform Besichtigungstermine, bei denen Interessierte vor Ort klimafreundliche Heizungen kennenlernen können. Der Betreiber schuldet aber in keinem Fall einen zufriedenstellenden Besichtigungstermin. Der Betreiber haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bei den Ortsterminen gegebenen Informationen oder für Schäden jeglicher Art und Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die bei den Besichtigungen entstehen.

 

Die Wärmewende Oberland ist eine Kampagne des EU-geförderten Projekts REPLACE.

Mehr zum Projekt REPLACE erfahren Sie unter www.replace-project.eu.
Dieses Projekt wird unter Zuwendungsvereinbarung Nr. 847087 im Rahmen des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union finanziert.