Home

Update 2021: Neue Heizung

Welche Heizungen werden gefördert? Wie fülle ich einen BAFA-Antrag aus?

Für alle, die im Jahr 2021 von den BAFA Fördermitteln für den Heizungstausch profitieren möchten, haben wir ein Video erstellt, in dem Andreas Scharli (zertifizierter Energiemanager IHK) und Stefan Drexlmeier (Vorstand) von der Energiewende Oberland Schritt für Schritt den Weg zur neuen Heizung beschreiben.

Im Video ist auch eine Anleitung enthalten, wie BAFA Fördermittel beantragt werden können und worauf man beim Ausfüllen des Antrags im Förderportal achten sollte.

Wichtiger Hinweis: Die gegebenen Informationen beziehen sich auf den Stand August 2021 und selbstverständlich besteht kein Anspruch auf Richtigkeit. Für eine individuelle Unterstützung verweisen wir auf die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern oder www.energie-effizienz-experten.de und die geltenden Vorgaben des Bundesamts für Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Wir freuen uns über Feedback / Rückmeldung / Informationen, bitten aber um Verständnis, dass wir persönlich Anfragen nur aus den Landkreisen Miesbach, Bad Tölz-Wolfratshausen, Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen beantworten können.

Weitere Informationen unter:
www.wärmewende-oberland.de

Informationen zum Projekt:
wwww.replace-project.eu

Informationen zur Energiewende Oberland
www.energiewende-oberland.de

Förderhinweis
Dieses Projekt wird durch das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union unter der Fördervereinbarung Nr. 847087 gefördert.

Haftungsausschluss
Jede Kommunikation im Zusammenhang mit der Aktion gibt ausschließlich die Meinung des Autors wieder. Die Europäische Union und ihre Exekutivagentur für Innovation und Netze (INEA) sind nicht verantwortlich für die Verwendung der Informationen, die eine Kommunikationsaktivität enthält.

Die Mitglieder des REPLACE-Konsortiums übernehmen keine Haftung für Schäden jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf direkte, spezielle, indirekte oder Folgeschäden, die aus der Verwendung dieser Materialien entstehen können.

 

Förderhinweis

Die Wärmewende Oberland ist eine Kampagne des EU-geförderten Projekts REPLACE.

Mehr zum Projekt REPLACE erfahren Sie unter www.replace-project.eu.

Dieses Projekt wird unter Zuwendungsvereinbarung Nr. 847087 im Rahmen des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union finanziert.

 

Haftungsausschluss

Jede Kommunikationsmaßnahme im Zusammenhang mit der Aktion gibt ausschließlich die Meinung des Autors wieder. Die Europäische Union und ihre
Exekutivagentur für Innovation und Netze (INEA) sind nicht verantwortlich für die Verwendung der Informationen, die in den Kommunikationsaktivitäten enthalten sind.

Die Mitglieder des REPLACE-Konsortiums haften nicht für Schäden jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf direkte, spezielle, indirekte oder
Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser Materialien ergeben können.