Wärmewende Oberland

Was sind meine Ersatzoptionen?

Während in der Vergangenheit die Wahl des Heizsystems, das zu Hause installiert werden soll, einfacher war, ist dies heute aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Technologien und Marken, die auf dem Markt erhältlich sind, nicht mehr der Fall. Während der Markt immer noch Alternativen bietet, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden, finden Sie hier eine umfassende Liste von Optionen für erneuerbare Heizsysteme, die im Oberland auf dem Markt erhältlich sind (Stand 2021).

Informationsblätter: Grundlegende Begriffe, Illustrationen, Förderungen

Jedem System ist ein kurzes und prägnantes Technologie-Informationsblatt gewidmet, das einige grundlegende Begriffe und Illustrationen zu ihrer Funktionsweise, ihren wichtigsten Vorteilen (und möglichen Nachteilen), den verfügbaren Angeboten zur Förderung dieser Systeme sowie einige Zahlen und interessante Fakten enthält.

Heizungstausch berechnen

Die in diesen Informationsblättern enthaltenen Informationen sind begrenzt. Werfen Sie auch einen Blick auf 

  • die Heizungsmatrix (ab Juli 2021 verfügbar): Sie zeigt, welches auf erneuerbaren Energien basierende Heizsystem am besten zu Ihrem Gebäudetyp und zu Ihrem Energiebedarf passt.
  • den Heizungsrechner (ab Juli 2021 verfügbar): Der Rechner zeigt das beste erneuerbare Heizsystem für Ihr Haus auf Basis von Heizungsmatrizen und fallspezifischen Aspekten wie Standortbedingungen (z.B. Möglichkeit des Anschlusses an ein Fernwärmenetz, Verfügbarkeit von Biomassespeicherplatz etc.), wirtschaftlichen, Komfort- und Umweltüberlegungen.

Beratung

Für Beratungen empfehlen wir Ihnen, sich an eine*n Energieberater*in oder Ihre*n örtlichen Installateur*in zu wenden, die beurteilen können, was in Ihrem speziellen Fall (d.h. Gebäudetyp und Energiebedarf) die beste Option für Sie ist. Nützliche Kontakte aus dem Oberland finden Sie auch in den Informationsblättern.

Die Wärmewende Oberland ist eine Kampagne des EU-geförderten Projekts REPLACE.

Mehr zum Projekt REPLACE erfahren Sie unter www.replace-project.eu.

Dieses Projekt wird unter Zuwendungsvereinbarung Nr. 847087 im Rahmen des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union finanziert.

 

Haftungsausschluss

Jede Kommunikationsmaßnahme im Zusammenhang mit der Aktion gibt ausschließlich die Meinung des Autors wieder. Die Europäische Union und ihre Exekutivagentur für Innovation und Netze (INEA) sind nicht verantwortlich für die Verwendung der Informationen, die in den Kommunikationsaktivitäten enthalten sind.

Die Mitglieder des REPLACE-Konsortiums haften nicht für Schäden jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf direkte, spezielle, indirekte oder Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser Materialien ergeben können.