Teilnehmende Landkreise mit Kommunen

Wärmewende im Oberland

Alles auf einen Blick

Eigenes Heizungstausch-Projekt berechnen

Eigenes Heizungstausch-Projekt berechnen

Mit dem Heizungsrechner können Endkund*innen, Fachkräfte und Investor*innen geplante Heizungstauschprojekte durchrechnen. Der Rechner ist einfach zu bedienen und kann Referenzwerte oder projektspezifische Werte verarbeiten.

In Kürze verfügbar

Welche Heizung passt zu meinem Haus?

Welche Heizung passt zu meinem Haus?

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Haus zu heizen. Mit Hilfe einer interaktiven Matrix erfahren Sie hier, welche Heizungstypen zu welchen Gebäuden passen. Besonders geeignet sind grün markierte Systeme, die sich durch niedrige CO2-Emissionen bei geringen Investitionskosten und hohem Heizkomfort auszeichnen.

In Kürze verfügbar

Welche Förderungen gibt es aktuell

Welche Förderungen gibt es aktuell

Noch nie gab es so gute Zuschüsse vom Staat wie jetzt. Hier erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Fördermittel für Heizungstausch und Gebäudesanierung.

Kompaktes Wissen zum Heizungstausch

Kompaktes Wissen zum Heizungstausch

Warum sollte ich mein Heizsystem tauschen? Welche klimafreundlichen Optionen gibt es und wie funktioniert der Heizungstausch ganz praktisch? Kompakte Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

Gute Praxisbeispiele aus dem Oberland

Gute Praxisbeispiele aus dem Oberland

Viele haben sich schon auf den Weg gemacht und die eigene Heizung ausgetauscht. Hier geht's zur Übersicht an gelungenen Beispielen im Oberland.

Beratungsangebote

Beratungsangebote

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern bietet die Energiewende Oberland Energieberatung für Bürgerinnen und Bürger in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach und Weilheim-Schongau an.

Klimaschutz im eigenen Haus! 

Jetzt von Öl und Gas auf Erneuerbare umsteigen!

 

Fördermittel-Überblick für den Heizungstausch

Durch das Klimapaket der Bundesregierung stehen aktuell attraktive Fördermittel zur Verfügung! Wir zeigen, für wen die Fördermittel interessant sind und wie der Weg zum Eigenheim mit Erneuerbaren Energien aussehen kann!

Andreas Scharli, Energiemanager bei der Energiewende Oberland, im Gespräch mit Stefan Drexlmeier (Leiter der Geschäftsstelle) zum Thema Austausch von Öl- und Gasheizungen.

REPLACE - Wärmewende

Was bedeutet "Wärmewende"?

Als Wärmewende bezeichnet man den Übergang zu einer nachhaltigen Energieversorgung im Wärmesektor. Das bedeutet: weg von endlichen, fossilen Energieträgern (Kohle, Öl, Gas) hin zu "unendlichen", regenerativen Energieträgern wie Sonne, Wind, Wasserkraft. Die Wärmewende ist daher Teil der von der Bundesregierung beschlossenen Energiewende. Eine nachhaltige Versorgung mit Wärme soll nicht nur klimaverträglich, sondern für Verbraucherinnen und Verbraucher auch sozialverträglich und finanziell tragbar sein. Quelle: Bundesregierung

Förderhinweis

Die Wärmewende Oberland ist eine Kampagne des EU-geförderten Projekts REPLACE.

Mehr zum Projekt REPLACE erfahren Sie unter www.replace-project.eu.

Dieses Projekt wird unter Zuwendungsvereinbarung Nr. 847087 im Rahmen des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union finanziert.