Eigenes Heizungstausch-Projekt überschlägig berechnen

Eigenes Heizungstausch-Projekt überschlägig berechnen

Mit dem Heizungsrechner können Endkund*innen, Fachkräfte und Investor*innen geplante Heizungstauschprojekte überschlägig berechnen. Das Online-Werkzeug ist einfach zu bedienen und kann Referenzwerte oder projektspezifische Werte verarbeiten.

Welche Heizung passt zu meinem Haus?

Welche Heizung passt zu meinem Haus?

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Haus zu heizen. Mit Hilfe einer interaktiven Matrix erfahren Sie hier, welche Heizungstypen zu welchen Gebäuden passen. Besonders geeignet sind grün markierte Systeme, die sich durch niedrige CO2-Emissionen bei geringen Investitionskosten und hohem Heizkomfort auszeichnen.

Welche Förderungen gibt es aktuell

Welche Förderungen gibt es aktuell

Noch nie gab es so gute Zuschüsse vom Staat wie jetzt. Hier erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Fördermittel für Heizungstausch und Gebäudesanierung.

Kompaktes Wissen zum Heizungstausch

Kompaktes Wissen zum Heizungstausch

Warum sollte ich mein Heizsystem tauschen? Welche klimafreundlichen Optionen gibt es und wie funktioniert der Heizungstausch ganz praktisch? Kompakte Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

Retter in der Not - Mobile Heizcontainer

Retter in der Not - Mobile Heizcontainer

Ihre Heizung ist ausgefallen und Sie brauchen Zeit, um auf ein neues, klimafreundliches System umzustellen? Anbieter aus dem Oberland und der erweiterten Region zwischen München und Augsburg verleihen zu diesem Zweck Mobile Heizcontainer.

Videos

Videos

Hier finden Sie eine Übersicht von allen Videos von Praxisbeispielen und Erklärungen rund um das Thema Wärmewende.

Energiesparen und Sanierung

Energiesparen und Sanierung

Hier finden Sie Informationen und Erklärungen zu den Themen Energiesparen und Sanierung.

Gute Praxisbeispiele aus dem Oberland

Gute Praxisbeispiele aus dem Oberland

Viele haben sich schon auf den Weg gemacht und die eigene Heizung ausgetauscht. Hier geht's zur Übersicht an gelungenen Beispielen im Oberland.

Beratungsangebote

Beratungsangebote

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern koordiniert die Energiewende Oberland Energieberatung für Bürgerinnen und Bürger in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach und Weilheim-Schongau.

Klimaschutz im eigenen Haus! 

Jetzt von Öl und Gas auf Erneuerbare umsteigen!

 

Wärmewende Plakatbild

Was bedeutet "Wärmewende"?

Als Wärmewende bezeichnet man den Übergang zu einer nachhaltigen Energieversorgung im Wärmesektor. Das bedeutet: weg von endlichen, fossilen Energieträgern (Kohle, Öl, Gas) hin zu "unendlichen", regenerativen Energieträgern wie Sonne, Wind, Wasserkraft. Die Wärmewende ist daher Teil der von der Bundesregierung beschlossenen Energiewende. Eine nachhaltige Versorgung mit Wärme soll nicht nur klimaverträglich, sondern für Verbraucherinnen und Verbraucher auch sozialverträglich und finanziell tragbar sein. Quelle: Bundesregierung

 

Neues bei der Wärmewende

 

Kostenlose Online-Vorträge der Verbraucherzentrale

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet auch in 2024 kostenlose Online-Vorträge rund ums Energiesparen und energetische Sanieren an. Die Teilnahme ist unkompliziert und sicher möglich. Die Vorträge lassen sich live verfolgen. Fragen an die Experten der Verbraucherzentrale sind über einen Chat möglich.

weiterlesen »

100% sauber Heizen im Oberland

100% sauber Heizen im Oberland

Die Auszeichnung "Saubere Heizung" erhielt Familie Buchwieser aus Oberammergau. Ihren Öl-Niedertemperaturkessel hat die Familie durch eine Erdwärmepumpe mit Solarthermie ersetzt und ihr Mehrfamilienhaus thermisch saniert. Ihre Heizkosten konnte die Familie damit um 69 Prozent senken, den CO2 Ausstoß sogar um 77 Prozent von 14,9 t auf nur noch 3,41 t pro Jahr.

weiterlesen »

100 % Erneuerbar Heizen - Haushalt in Iffeldorf

100 % Erneuerbar Heizen - Haushalt in Iffeldorf

Seit Herbst 2021 gibt es die Auszeichnung „Saubere Heizung“, entworfen von der Energiewende Oberland (EWO) zusammen mit den Klimaschutzmanager*innen der
Region. Entwickelt wurde der Preis im EU-geförderten Heizungstauschprojekt REPLACE und soll aktive Wärmewender*innen würdigen und zum Nachahmen anregen.

In Iffeldorf ging die Auszeichnung an eine Familie, die ihr Haus seit 2007 zu 100% erneuerbarmit Scheitholz beheizt.

weiterlesen »

REPLACE - Abschlusskonferenz

REPLACE - Abschlusskonferenz

“In Krisenzeiten die Heizung in Betrieb halten” („Keeping the heat on in times of crisis“) war das Motto der REPLACE-Abschlusskonferenz mit rund 120 Teilnehmer*innen in Brüssel und online am 21. März 2023.

weiterlesen »

Termine und Aktionen im Oberland

Online-Vortrag: Heizungserneuerung: Wie packt man's richtig an?

Online-Vortrag: Heizungserneuerung: Wie packt man's richtig an?

04.06.2024

Beginn:
18:00 Uhr
Ende:
19:30 Uhr

Vor dem Heizungstausch stellen sich viele Fragen:

Welche Heiztechniken kommen für mein Gebäude in Frage? Welche Alternativen zu Öl- und Gasheizung gibt es und wieviel Energie lässt sich sparen? Für was bekomme ich Fördermittel und wie beantrage ich diese?

weiterlesen »

Online-Vortrag: Die Wärmepumpe - Vorteile und Einsatzzwecke

Online-Vortrag: Die Wärmepumpe - Vorteile und Einsatzzwecke

18.06.2024

Beginn:
12:30 Uhr
Ende:
14:00 Uhr

Für die Beheizung von Gebäuden stehen mehrere Alternativen zur Verfügung. Im Vortrag wird die Wärmepumpe, also das Heizen mit Strom, näher betrachtet. Welche Wärmequellen können genutzt werden? Für welche Gebäude ist der Einbau einer Wärmepumpe sinnvoll? Im Anschluss an einen kurzen Vortrag können Sie uns gerne im Chat Ihre Fragen stellen. Der Vortrag richtet sich an private Gebäudeeigentümer:innen.

weiterlesen »

Förderhinweis

Die Wärmewende Oberland ist eine Kampagne des EU-geförderten Projekts REPLACE.

Mehr zum Projekt REPLACE erfahren Sie unter www.replace-project.eu.

Dieses Projekt wird unter Zuwendungsvereinbarung Nr. 847087 im Rahmen des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union finanziert.

 

Haftungsausschluss

Jede Kommunikationsmaßnahme im Zusammenhang mit der Aktion gibt ausschließlich die Meinung des Autors wieder. Die Europäische Union und ihre
Exekutivagentur für Innovation und Netze (INEA) sind nicht verantwortlich für die Verwendung der Informationen, die in den Kommunikationsaktivitäten enthalten sind.

Die Mitglieder des REPLACE-Konsortiums haften nicht für Schäden jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf direkte, spezielle, indirekte oder
Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser Materialien ergeben können.