Home

Energieberatungsgipfel im Oberland 2019

Energieberatungsgipfel im Oberland 2019

Um sich über den aktuellen Stand der Energieberatung im Oberland auszutauschen, trafen sich im Februar 2019 die Energieberaterinnen und Energieberater, die Koordinatorinnen und Koordinatoren der Beratungsstützpunkte sowie die Klimaschutz- und Energiebeauftragten der Landkreise und Kommunen des Oberlandes zum Energieberatungsgipfel in der Stadthalle Penzberg. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Kompetenzzentrum der EWO gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Bayern.

Vertreter des Kompetenzzentrums Energie informierten über den derzeitigen Gebäudeenergieverbrauch, mögliche Szenarien und aktuelle Trends in der Region. Mit Zahlen und Fakten zum aktuellen Stand sowie konkreten Angeboten der Energieberatung konnten die Experten der Verbraucherzentrale aufwarten. So berichtete Sigrid Goldbrunner (Verbraucherzentrale Bayern) unter anderem, dass die „Energiekarawane", wie sie beispielsweise schon in Holzkirchen oder Unterammergau durchgeführt wurde, eine effektive Aktion sei Hausbesitzer über Sanierungs- und Energiesparmaßnahmen zu beraten.

Bei dem anschließenden regen Austausch unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde über gemeinsame neue Kampagnen und Strategien beratschlagt. Dabei sind sich alle einig: Das Ziel - den Energieverbrauch im Oberland weiter zu senken – darf nicht aus den Augen verloren werden.

Informationen zu den Beratungsangeboten und den Beratungsstützpunkten der Verbraucherzentrale Bayern finden Sie unter https://kompetenzzentrum-energie.info/hp813/Energieberatung.htm. Unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 809 802 400 kann ein Beratungstermin gebucht werden.