Home

Akzeptanz für Energiewende ist vorhanden!

Akzeptanz für Energiewende ist vorhanden!

Wie steht die Bevölkerung im Oberland zur Energiewende und zum Ausbau einzelner Technologien wie Windkraft, Biogas oder PV-Anlagen? Wie werden die wirtschaftlichen Chancen beurteilt und welche Befürchtung verbinden die Menschen im Oberland eventuell mit der Errichtung von Anlagen?

Um Antworten auf diese Fragen zu finden, wurde im Rahmen von INOLA und einem transdisziplinären Projektseminar des Departments für Geographie der Ludwig-Maximilians-Universität München eine standardisierte Passantenbefragung unter 342 Bürgerinnen und Bürger in mehreren Gemeinden im bayerischen Oberland im Sommer 2016 durchgeführt. 

Hierbei zeigte sich: Akzeptanz für die Energiewende ist im Oberland durchaus vorhanden. So stimmen knapp 90 Prozent der Befragten der Aussage, dass Strom und Wärme in ihrem Landkreis aus EE erzeugt werden sollten, voll und ganz bzw. eher zu.

Erste Ergebnisse haben wir für Sie online bereitgestellt.