Gefördert durch

Aktuelle Meldungen

Seite
« ... 345678 9101112... »
353 Treffer

Rückblick auf den zweiten INOLA Szenarien-Workshop mit Wissenschaft und Praxis in Bad Tölz.

In der nächsten Runde der INOLA Szenarienentwicklung diskutierten 20 Vertreter aus Wissenschaft und Praxis gemeinsam bei den Stadtwerken Bad Tölz am 26. Januar 2016 über zukünftige (un)günstige Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Region Oberland.

Das INOLA-Team lädt Sie herzlich ein, ein wünschenswertes Zukunftsbild für unsere Landkreise zu diskutieren und auszuwählen.

Gewaltiger Fortschritt für die Energiewende und den Klimaschutz im Landkreis Miesbach. Die neugebaute Geothermie - Anlage soll in Zukunft 50.000 Liter Heizöl pro Tag ersetzen und damit 10.000 Tonnen CO2-Emissionen einsparen. Ganz oben am Turm weht die Bayernfahne zur Feier der Meißelweihe zum Bohrbeginn. Wir sagen: „Glück auf!“ und drücken die Daumen!

Dies war das Motto eines Infoabends im Rahmen der Aktion “Wir sparen Strom!“, der am Montag, den 25.01.2016 in Hausham stattfand. Eine Nachtspeicherheizung erzeugt Wärme mit Strom und stellte vor allem zu Zeiten mit 6 Cent für die kWh Strom eine wirtschaftliche Alternative zu Öl- und Gasheizungen dar. Heute gilt diese Art zu heizen als die Teuerste.

Bürgermeister Michael Müller von der Stadt Geretsried hat eine Woche lang ein Elektroauto im Alltag erprobt. Wir haben ihn heute zu seinen Erfahrungen befragt. Hier geht's zum Interview.

Das gemeinsame Projekt der Ludwig-Maximilians-Universität und der Energiewende Oberland „INOLA“ erarbeitete 2015 eine fundierte Ist- und Potenzialanalyse. In dieser Analyse ist die aktuelle und zukünftig mögliche Struktur des Energiesystems und der Landnutzung im Oberland abgebildet. Die ersten Ergebnisse der Analyse liegen nun vor.

Inklusive zertifizierender Prüfung und Bereitstellung der relevanten Schulungsunterlagen!

Das Energiewende Oberland Kompetenzzentrum Energie EKO e.V. bietet in Kooperation mit dem offiziellen Bildungspartner des Schulungsverbands Biogas eine Betreiberqualifikation für Biogasanlagenbetreiber an.

Seit Anfang Oktober bietet die Energiewende Oberland die Möglichkeit ein Elektro-Fahrzeug für eine Woche zu testen. Seitdem haben 19 Testfahrerinnen und Fahrer den Alltagstest gewagt. In Kürze ziehen die Organisatoren Bilanz.

Die Verbraucherzentrale hilft, Ursachen zu klären und Schäden zu beseitigen

Jedes Jahr im Winter erobern hässliche graue oder schwarze Flecken die Wände – die ers-ten Anzeichen für einen Schimmelpilzbefall. Der sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch mit Gesundheitsrisiken verbunden. Die wichtigste Regel zum Schutz vor Schimmelpilz heißt: Raus mit der feuchten Luft, am besten durch regelmäßiges Stoß-Lüften.

Der von der Otterfinger Agenda21 angebotene kostenlose Strom-Spar-Check der AK Lawine hat reges Interesse gefunden und eine Anzahl Otterfinger Bürger hat sich bereits dafür entschieden.

Kurz vor Jahresschluss 2015 erreichte die Bürgerstiftung Energiewende Oberland die gute Nachricht, dass der Alpenraum-Projektantrag „Effiziente Umsetzung von Energie und Klimaschutzkonzepten durch Bündelung von Aktivitäten“ in den nächsten drei Jahren vom „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) gefördert wird.

Die Ergebnisse des G7-Gipfel in Elmau, die Botschaft von "Laudato si", der neuen Enzyklika von Papst Franziskus und die Beratungen der UNKlimakonferenz in Paris machen deutlich: es muss sich etwas ändern.

Aktuelles von der Agenda21 Bürgerforum Otterfing

Wenn bei einer Aufnahme mit Wärmebildkamera Ihr Haus so aussehen sollte, dann heizen Sie Ihr Geld durch Wände und Fenster hinaus. Thermografie-Aufnahmen zeigen nämlich am deutlichsten alle Schwachstellen der Gebäude-hülle auf, wo am Haus die Wärme entweicht und die Hülle undicht ist.

Insgesamt 45 Experten der "INOLA Begleitgruppe" aus den Landkreisen Miesbach, Bad Tölz-Wolfratshausen und Weilheim-Schongau erarbeiteten am 19. und 24. November sowie am 3. Dezember die Grundlage für eine gemeinsame Vision jedes Landkreises.

Erste Ergebnisse finden sich unter www.inola-region.de 

So jedes Jahr findet mal a End,
und kurz bevor’s ganz aus ist,
Da is dann Advent.
Advent, des is de Zeit,
In der sich jedes Kind scho gfreit,
auf die Guatl und die Geschenke,
mei do werd’s ma scho warm wenn i dran denke.

Und auch wie jedes Jahr,
denkt man auch 2035 zurück was halt so war.
So taten’s auch die Luise und der Emerand,
zwei Bewohner aus dem tiefsten Oberland.


Seite
« ... 345678 9101112... »

Kalender

INOLA

PEACE_Alps

Effiziente Umsetzung von Energie- und Klimaschutzkonzepten durch Bündelung von Aktivitäten
Mehr Information auf EWO-Projekte - PEACE_Alps

INOLA - Innovation für die Region
www.inola-region.de

Bioenergieregion Oberland:
www.bioenergieregion-oberland.de

SEAP_Alps - Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel
www.seap-alps.eu

EWO-Kompetenzzentrum Energie EKO e.V.:
www.kompetenzzentrum-energie.info

Berufsoffensive Oberland:
www.jobs-mit-energie.de

Energiewende Oberland GmbH:
www.energiewende-oberland-gmbh.de

Unterstützt durch