Gefördert durch

Profil der Bürgerstiftung
Energiewende Oberland

Die Bürgerstiftung Energiewende Oberland ist eine gemeinnützige Organisation, die im Jahr 2005 mit dem Ziel gegründet wurde, Energieeinsparung, Energieeffizienz und den Einsatz Erneuerbarer Energien zu fördern.

Energiewende steht für die Umgestaltung zu einer Energieversorgung, die frei ist von fossilen Brennstoffen. Aus diesem Grund unterstützt die Bürgerstiftung den Ansatz

  • weniger Energie zu verbrauchen (Energiesuffizienz)
  • die Energieeffizienz zu erhöhen (durch technische Innovationen und organisatorische Weichenstellungen)
  • Erneuerbare Energien verstärkt zu nutzen

Tätigkeitsfelder

Die Bürgerstiftung Energiewende Oberland

  • steht den Bürgern, Behörden und Firmen als unabhängiger Ansprechpartner zur Verfügung.
  • führt öffentlich geförderte Projekte durch, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Öffentlichkeit sowie politische und wirtschaftliche Entscheidungsträger über Erneuerbare Energien und Energieeffizienz zu informieren und bei der Umsetzung von Maßnahmen Unterstützung zu leisten.
  • entwickelt Umweltbildungsprogramme für Schulen und organisiert deren Durchführung.

Hauptziele der Bürgerstiftung

  • Förderung des Nachhaltigkeitsgedankens in Politik, Wirtschaft und Privathaushalten
  • Unterstützung einer selbstbestimmten Bürgergesellschaft
  • Politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit
  • Ausrichtung auf die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach, und Weilheim-Schongau
  • Politische Unterstützung und Umsetzung der Ziele durch die Landkreise und Gemeinden
  • Förderung und Durchführung von Projekten, die von bürgerlichem Engagement geprägt sind oder Hilfe zur Selbsthilfe leisten
  • Breit angelegte Öffentlichkeitsarbeit, um allen Bürgerinnen und Bürgern der Landkreise die Möglichkeit zur Information und Beteiligung zu geben.

Entwicklung der Bürgerstiftung

Die Bürgerstiftung Energiewende Oberland wurde im Jahr 2005 von 86 Stifterinnen und Stiftern, bestehend aus Privatpersonen, Firmen, Kommunen und Landkreisen gegründet. Seitdem ist die Zahl der Stifter ständig gewachsen. Während sie bei der Gründung noch 86 Stifter umfasste, wuchs die Stiftung bis heute auf über 238 Stifter. Die Bürgerstiftung wird von den Landkreisen Bad Tölz/Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim/Schongau unterstützt.

Kalender

INOLA

PEACE_Alps

Effiziente Umsetzung von Energie- und Klimaschutzkonzepten durch Bündelung von Aktivitäten
Mehr Information auf EWO-Projekte - PEACE_Alps

INOLA - Innovation für die Region
www.inola-region.de

Bioenergieregion Oberland:
www.bioenergieregion-oberland.de

SEAP_Alps - Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel
www.seap-alps.eu

EWO-Kompetenzzentrum Energie EKO e.V.:
www.kompetenzzentrum-energie.info

Berufsoffensive Oberland:
www.jobs-mit-energie.de

Energiewende Oberland GmbH:
www.energiewende-oberland-gmbh.de

Unterstützt durch