INOLA vielfältig auf dem Deutschen Kongress für Geographie vertreten

INOLA vielfältig auf dem Deutschen Kongress für Geographie vertreten

Alle zwei Jahre findet an wechselnden Orten der Deutsche Kongress für Geographie  statt, das größte Treffen der deutschsprachigen Geographie. Auf dem vom 30.9.-4.10.2017 in Tübingen abgehaltenen Kongress war auch das Projekt INOLA vertreten, um verschiedene Aspekte zur Energiewende in der Region Oberland zu präsentieren.

weiterlesen »

Projekt INOLA veranstaltete drei Strategie-Workshops in der Region

Projekt INOLA veranstaltete drei Strategie-Workshops in der Region

Das Ziel für die Region Oberland steht fest: Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern bis 2035. Dieses Ziel wurde in den drei Veranstaltungen zu dem Zukunftsbild für unsere Region nochmals bestätigt. Im nächsten Schritt muss nun die konkretere Gestaltung der Energiewende der Region diskutiert werden. Dazu benötigte das Team INOLA Expertenwissen aus der Region

weiterlesen »

Akzeptanz für Energiewende ist vorhanden!

Akzeptanz für Energiewende ist vorhanden!

Wie steht die Bevölkerung im Oberland zur Energiewende und zum Ausbau einzelner Techologien wie Windkraft, Biogas oder PV-Anlagen? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, fanden im Rahmen von INOLA im Sommer 2016 Passantenbefragungen statt.

weiterlesen »

Stellenausschreibung Projektmitarbeiter(in) als Vertretung während Mutterschutz und Elternzeit

Stellenausschreibung Projektmitarbeiter(in) als Vertretung während Mutterschutz und Elternzeit

Die EWO sucht eine(n) Projektmitarbeiter(in) als Vertretung während Mutterschutz und Elternzeit, befristet vom 15.11.2017 - 31.12.2018 (mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30,00 Stunden (Teilzeit), Entlohnung angelehnt an TVÖD)

weiterlesen »

Zahlreiche Beispiele und Berichte für gelungene Energiewende

Zahlreiche Beispiele und Berichte für gelungene Energiewende

In der aktuellen Ausgabe des regionalen Magazins oberlandALTERNATIV finden sich wieder zahlreiche gelungene Beispiele für Klimaschutz und Energiewende in der Region!

weiterlesen »

Wie könnte das Oberland 2035 ausschauen?

Wie könnte das Oberland 2035 ausschauen?

 "Durch das Fenster sehe ich die Stadt, wo Sicherheitsdrohnen umherschwirren. Plötzlich fliegt eine von Unten in mein Blickfeld und macht ein Foto von mir." So beschreiben SchülerInnen des Gymnasiums Miesbach die Zukunft im Oberland 2050. Aber was erwartet uns wirklich? Sie möchten eine Veranstaltung zur Erarbeitung eines Zukunftsbildes organisieren? Hier erhalten Sie Informationen und Material des Projektes INOLA.

weiterlesen »

Geothermie im Oberland - wie viel Potenzial ist vorhanden?

Geothermie im Oberland - wie viel Potenzial ist vorhanden?

Das Projekt INOLA berechnet im Rahmen der Ist- und Potenzialanalyse das naturräumliches Potenzial der Landkreise Bad Tölz - Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim - Schongau zur Strom-und Wärmeproduktion mit Geothermie.

weiterlesen »

Versorgungssicherheit im Oberland durch Biomasse - wie viel kann noch zugebaut werden?

Versorgungssicherheit im Oberland durch Biomasse - wie viel kann noch zugebaut werden?

Das Projekt INOLA ermittelt im Rahmen der Ist- und Potenzialanalyse das naturräumliche Potenzial der Landkreise Bad Tölz - Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim - Schongau zur Strom- und Wärmeproduktion mit Biomasse. Im Bereich Biomasse wurde das Gesamtpotenzial bestehend aus dem ungenutzten und dem bereits genutzten Potenzial der Region „Energiewende Oberland“ ermittelt.

weiterlesen »

Kann die Wasserkraft in unserer Region noch ausgebaut werden?

Kann die Wasserkraft in unserer Region noch ausgebaut werden?

Das Projekt INOLA ermittelte im Rahmen der Potenzialanalyse das naturräumliche Potenzial der Landkreise Bad Tölz - Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim - Schongau zur Stromproduktion mit Wasserkraft.

weiterlesen »

Wie hoch ist das naturräumliche Windkraftpotenzial in unserer Region?

Wie hoch ist das naturräumliche Windkraftpotenzial in unserer Region?

Mit derzeit weniger als 0,1 % Anteil an der Deckung des Stromverbrauchs spielt die Windkraft regional eine untergeordnete Rolle bei der Stromerzeugung im Oberland. Das Projekt INOLA ermittelt das naturräumliche Potenzial der drei Landkreise Bad Tölz - Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim - Schongau zur Stromproduktion mit Windkraft.

weiterlesen »