Gefördert durch

Im Projekt PEACE_Alps – Bündelung von Energiemaßnahmen für Kommunen werden Nachahmer gesucht: Ab Juni können sich Organisationen im Alpenraum für das Partnerprogramm des Projekts als regionale Koordinatoren bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30.09.2017

Projekt PEACE_Alps trifft sich zur Halbzeit des Projekts in der Schweiz und tauscht Erfahrungen in der Bündelung von Maßnahmen für mehr Klimaschutz im Alpenraum aus.

Energiekonzepte und die Herausforderungen bei der Umsetzung

Energiewende stellt vor allem Kommunen, Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger im Alpenraum vor große Herausforderungen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Welt ist jedoch der alpine Raum besonders stark von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen. Daher gilt es nun konsequent die beschlossenen Ziele zu mehr Energieeffizienz, Energieeinsparung und Erzeugung erneuerbarer Energie umzusetzen.

Auf der AlpenWoche – Alpen & Menschen in Grassau am 12. und 13. Okober 2016 war die Energiewende Oberland gleich doppelt vertreten: Beim PEACE_Alps-Marktstand starteten wir eine Live-Umfrage zum Thema Klimawandel; und bei der Best-Practice-Session am Dienstag konnten wir einer interessierten Zuhörerschaft die Pferdemistvergärungsanlage in Reichersbeuern vorstellen.

Energiewende Oberland veranstaltet 7. Interkommunales Energieforum im Rathaus Geretsried

In bereits bewährter Tradition lud die Energiewende Oberland am 28. Juni 2016 zum Interkommunalen Energieforum ein. Wie bei vergangenen Foren standen ein aktuelles Thema und der dazugehörige Austausch unter den Vertretern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Ehrenamt im Fokus. Das 7. Forum dieser Art widmete sich dem Thema „Effiziente Umsetzung von Energie- und Klimaschutzkonzepten in den Städten und Gemeinden des bayerischen Oberlandes“. Motivierende Grußworte sprachen Hausherr, Bürgermeister Michael Müller (Geretsried) und Landrat Josef Niedermaier (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen).

Kurz vor Jahresschluss 2015 erreichte die Bürgerstiftung Energiewende Oberland die gute Nachricht, dass der Alpenraum-Projektantrag „Effiziente Umsetzung von Energie und Klimaschutzkonzepten durch Bündelung von Aktivitäten“ in den nächsten drei Jahren vom „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) gefördert wird.

Kalender

INOLA

PEACE_Alps

Effiziente Umsetzung von Energie- und Klimaschutzkonzepten durch Bündelung von Aktivitäten
Mehr Information auf EWO-Projekte - PEACE_Alps

INOLA - Innovation für die Region
www.inola-region.de

Bioenergieregion Oberland:
www.bioenergieregion-oberland.de

SEAP_Alps - Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel
www.seap-alps.eu

EWO-Kompetenzzentrum Energie EKO e.V.:
www.kompetenzzentrum-energie.info

Berufsoffensive Oberland:
www.jobs-mit-energie.de

Energiewende Oberland GmbH:
www.energiewende-oberland-gmbh.de

Unterstützt durch