Gefördert durch

Energiesysteme der Zukunft im Oberland – intelligent, vernetzt und einzigartig 

Im Rahmen des Vorhabens „SmartEnergy Region Oberland“ soll die dezentrale Energieversorgung im Oberland in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim-Schongau durch intelligente Maßnahmen und Nutzung der erneuerbaren Energien ausgebaut werden. Durch die Maßnahmen sollen eine zuverlässige, wirtschaftliche und klimafreundliche Energieversorgung sichergestellt, der Bau von zusätzlichen Großkraftwerken im Bereich des Oberlandes weitgehend vermieden, die Wertschöpfung im Oberland erhöht und zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen und schließlich die Zukunftsfähigkeit der Region gesichert werden.

Zur Planung und Umsetzung von Maßnahmen wird ein integrierter, ganzheitlicher Ansatz  entwickelt, der alle energieverbrauchenden Sektoren (Gebäude, Industrie, Mobilität) umfasst und gleichzeitig die Erzeugung und Verbrauch von Energie intelligent miteinander vernetzt. Dieser Ansatz wird durch die Kreistage und Landräte der drei Landkreise unterstützt und baut auf umfangreichen Vorarbeiten auf, die in den letzten Jahren durch die Bürgerstiftung „Energiewende Oberland EWO“ erbracht wurden.

Die im Rahmen von „SmartEnergy Region Oberland“ geplanten Arbeiten werden in vier eng miteinander vernetzten Projektbereichen durchgeführt, in denen

  • die Energieeffizienz durch intelligentes Systemmanagement und durch neue Technologien gesteigert,
  • die vorhandenen Potenziale an Erneuerbaren Energien in der Region umweltfreundlich ausgeschöpft,
  • die Stromverteilung durch ein intelligentes Netz und Einsatz innovativer Energiespeicherung als Systemplattform optimiert und
  • die nachhaltige CO2-neutrale Mobilität durch technische Maßnahmen, Verhaltensänderungen und erneuerbare Energieträger erreicht werden soll.

Die Projektbereiche werden durch querschnittsorientierte Vorhaben unterstützt, in denen numerische computergestützte Simulationsmodelle entwickelt, intelligente und an die Erfordernisse angepasste Finanzierungskonzepte ausgearbeitet und bereitgestellt sowie Bildungsprogramme im Rahmen einer zu gründenden „Akademie Oberland“ durchgeführt werden.

Kalender

INOLA

PEACE_Alps

Effiziente Umsetzung von Energie- und Klimaschutzkonzepten durch Bündelung von Aktivitäten
Mehr Information auf EWO-Projekte - PEACE_Alps

INOLA - Innovation für die Region
www.inola-region.de

Bioenergieregion Oberland:
www.bioenergieregion-oberland.de

SEAP_Alps - Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel
www.seap-alps.eu

EWO-Kompetenzzentrum Energie EKO e.V.:
www.kompetenzzentrum-energie.info

Berufsoffensive Oberland:
www.jobs-mit-energie.de

Energiewende Oberland GmbH:
www.energiewende-oberland-gmbh.de

Unterstützt durch