Gefördert durch

Sonne - voll Energie ... in Wasser, Pflanze, Wind und Erde


Die Energie der Sonne – wir finden sie überall in der Natur wieder: Im Wasser, welches das Rindenschiffchen den Bach hinunter treibt, im Baum, dessen Holz uns Wärme spendet, im Wind, der im Herbst unsere Drachen steigen lässt und in der Erde, deren Oberfläche ihre Strahlen wärmt. Wir nutzen ihre Energie bewusst und unbewusst in vielfacher Hinsicht. Mit der Sonne verbinden wir Menschen viel Gutes: sie ist Symbol für Freude, Licht und Wärme. Diesen positiven Bezug wollen wir nutzen, um der Frage nach zu gehen, wie viel, woher und mit welchen Folgen wir in Zukunft die Energie bekommen, die wir für unser Leben brauchen. Gefragt sind hierfür Forschergeist, Ideen und Kreativität. Die Kinder sind aufgerufen an dem Thema mit ihrem Ideenreichtum und ihrer Kreativität mitzugestalten. 
Die Projektwoche möchte hierfür entsprechende Fähigkeiten, Kompetenzen und Wissen schulen. Dazu gehören Informationen aber auch sinnliches Erleben, naturwissenschaftliches Experimentieren, Hinterfragen, kreatives Gestalten, Präsentieren und Diskutieren und vor allem die Möglichkeit sich selbst einzubringen. Ziel der Projektwoche ist es, die Kinder dazu zu befähigen das zukunftsrelevante Thema Energienutzung und Energiegewinnung zu gestalten. Hierfür sind sowohl Basiskompetenzen wie Gestaltungs-, Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit, Autonomieerleben, Problemlösefähigkeit, Phantasie, Kreativität, Mitbestimmung und Toleranz wichtig, aber auch der Aufbau von Wissen über das Thema Energie. Den Kindern sollen die Chancen einer verantwortungsvollen Energienutzung als wichtigen Baustein einer nachhaltigen Entwicklung bewusst werden. 
Die Projektwoche baut auf dem gleichnamigen, in der Praxis erprobten Konzept der Projektwoche „Sonne – voll Energie“ der Energieschule Oberbayern auf und erweitert den Fokus der Sonne auf weitere Energieträger.

Das Projekt wird in Kooperation des Zentrums für Umwelt und Kultur und der Bürgerstiftung Energiewende Oberland durchgeführt.

Es wird gefördert vom Bayerischen Statsministeriums für Umwelt und Gesundheit .

Kalender

INOLA

PEACE_Alps

Effiziente Umsetzung von Energie- und Klimaschutzkonzepten durch Bündelung von Aktivitäten
Mehr Information auf EWO-Projekte - PEACE_Alps

INOLA - Innovation für die Region
www.inola-region.de

Bioenergieregion Oberland:
www.bioenergieregion-oberland.de

SEAP_Alps - Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel
www.seap-alps.eu

EWO-Kompetenzzentrum Energie EKO e.V.:
www.kompetenzzentrum-energie.info

Berufsoffensive Oberland:
www.jobs-mit-energie.de

Energiewende Oberland GmbH:
www.energiewende-oberland-gmbh.de

Unterstützt durch