Gefördert durch

Aktuelle Meldungen

Seite
1 2345678910... »
353 Treffer

Im Projekt PEACE_Alps – Bündelung von Energiemaßnahmen für Kommunen werden Nachahmer gesucht: Ab Juni können sich Organisationen im Alpenraum für das Partnerprogramm des Projekts als regionale Koordinatoren bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30.09.2017. Weitere Projekt-News gibt es im aktuellen PEACE_Alps Newsletter No.3.

Das Projekt INOLA berechnet im Rahmen der Ist- und Potenzialanalyse das naturräumliches Potenzial der Landkreise Bad Tölz - Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim - Schongau zur Strom-und Wärmeproduktion mit Geothermie.

Das Projekt INOLA ermittelt im Rahmen der Ist- und Potenzialanalyse das naturräumliche Potenzial der Landkreise Bad Tölz - Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim - Schongau zur Strom- und Wärmeproduktion mit Biomasse. Im Bereich Biomasse wurde das Gesamtpotenzial bestehend aus dem ungenutzten und dem bereits genutzten Potenzial der Region „Energiewende Oberland“ ermittelt.

Benediktbeuern: Großes Interesse verzeichneten die Veranstalter der 2. Elektromobilitätskonferenz, der Europäische Metropolregion München e.V., welche zum ersten Mal im Kloster Benediktbeuern veranstaltet wurde. Unterstützung kam von den regionalen Partnern e-GAP, 17er Oberlandenergie und natürlich der Energiewende Oberland.

Impulse und Austausch im Mittelpunkt

Nach den Grußworten von Wolfgang Wittmann (Geschäftsführer der Europäischen Metropolregion München e.V.) und Elisabeth Pleyl (Zentrum für Umwelt und Kultur, Benediktbeuern) stellten Oliver Venohr (BMW Group) und Alexander Kreipl (ADAC Südbayern) aktuelle Trends und Strategien bei der Elektromobilität dar.

Das Projekt INOLA ermittelte im Rahmen der Potenzialanalyse das naturräumliche Potenzial der Landkreise Bad Tölz - Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim - Schongau zur Stromproduktion mit Wasserkraft.

Mit derzeit weniger als 0,1 % Anteil an der Deckung des Stromverbrauchs spielt die Windkraft regional eine untergeordnete Rolle bei der Stromerzeugung im Oberland. Das Projekt INOLA ermittelt das naturräumliche Potenzial der drei Landkreise Bad Tölz - Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim - Schongau zur Stromproduktion mit Windkraft.

Das Projekt INOLA ermittelt das naturräumliche Potenzial der drei Landkreise Bad Tölz - Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim - Schongau zur Strom-und Wärmeproduktion mit Photovoltaik und Solarthermie

Monika und Walter Obermeier bleiben bei der Brennstoffzelle. Ganz mutig waren Monika und Walter Obermeier, als sie sich vor drei Jahren auf Empfehlung der Weilheimer Firma Abele an einem Feldversuch beteiligten. 

Am 23. Mai 2017 trafen sich lokale Repräsentanten von Unternehmensverbänden, lokaler Wirtschaftsförderung und Energieberatung auf Initiative der Energiewende Oberland, um die vielfältigen Fördermöglichkeiten und Initiativen im Bereich Energieeffizienz in Unternehmen zu vernetzen und gemeinsame Aktivitäten für die Zukunft zu entwickeln.

Rund 1.500 Interessierte schlenderten auf dem Parkplatz des Hotels Bachmair Weissach in Kreuth am Tegernsee von Stand zu Stand, verglichen, informierten sich und staunten. Bei den 1. Tegernseer Stromlinien stand dem Publikum eine Vielzahl von elektromobilen Fahrzeugen zur Verfügung, mit denen sie Testfahrten unternehmen konnten: Viele Fahrer stiegen nach den Spritztouren strahlend aus den Autos – begeistert vom lautlosen Fahrerlebnis.

Energiebedarf von Gebäuden einschätzen und vergleichen

Mit dem Energieausweis erhalten Eigentümer, Mieter und Käufer einen Anhaltspunkt, wie energieeffizient ein Gebäude ist. Die Verbraucherzentrale Bayern erläutert, was der Energieausweis leistet:

In einem interdisziplinären Projektseminar erarbeiten Studenten verschiedener Fakultäten der Hochschule München zusammen mit Projektpartnern Ideen zur zukünftigen Energienutzung und stellen die Ergebnisse in einer öffentlichen Veranstaltung am 29. Juni 2017 dar.

Projekt PEACE_Alps trifft sich zur Halbzeit des Projekts in der Schweiz und tauscht Erfahrungen in der Bündelung von Maßnahmen für mehr Klimaschutz im Alpenraum aus.

Presseinformation des Landratsamts Garmisch-Partenkirchen zur Eröffnung des Energieberatungstützpunkts der Verbraucherzentrale Bayern

Sie brauchen eine neue Heizung? Oder Sie möchten als Mieter ihre Energiekosten senken? Mit solchen Fragen können sich Ratsuchende ab sofort an die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern beim Land-ratsamt Garmisch-Partenkirchen wenden. Die Beratung findet zweimal monatlich statt, jeweils am ersten Dienstag von 16.00 bis 19.00 Uhr und am dritten Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr.

Das gemeinsame Projekt INOLA der Energiewende Oberland und der Ludwig-Maximilians-Universität München stellt sich in den nächsten drei Ausgaben von oberlandALTERNATIV genauer vor.


Seite
1 2345678910... »

Kalender

INOLA

PEACE_Alps

Effiziente Umsetzung von Energie- und Klimaschutzkonzepten durch Bündelung von Aktivitäten
Mehr Information auf EWO-Projekte - PEACE_Alps

INOLA - Innovation für die Region
www.inola-region.de

Bioenergieregion Oberland:
www.bioenergieregion-oberland.de

SEAP_Alps - Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel
www.seap-alps.eu

EWO-Kompetenzzentrum Energie EKO e.V.:
www.kompetenzzentrum-energie.info

Berufsoffensive Oberland:
www.jobs-mit-energie.de

Energiewende Oberland GmbH:
www.energiewende-oberland-gmbh.de

Unterstützt durch